2te Runde im Niederrheinpokal gegen Cronenberger SC

Die Losfee Günter Bruns zog folgende Partien aus dem Topf, wobei zwischen dem 15. und 18. September gespielt werden sollte.

Die Paarungen in der Übersicht

Hamborn 07 – Cronenberger SC

SV Straelen – 1. FC Bocholt

SF Baumberg – SpVg Schonnebeck

RW Oberhausen – MSV Duisburg

VfL Benrath – Wuppertaler SV

TSV Ronsdorf – SSVg Velbert

Sieger TSV Solingen – DJK/VfL Giesenkirchen – TuRU Düsseldorf

ASV Mettmann – VfB Homberg

FC Kosova Düsseldorf – SV Sonsbeck

TSV Krefeld-Bockum – 1. FC Kleve

Spvgg. Sterkrade-Nord – TSV Meerbusch

TSV Wachtendonk-Wankum – ETB SW Essen

TV Jahn Hiesfeld – KFC Uerdingen

1. FC Wülfrath – Rot-Weiss Essen

SC Kapellen-Erft – Germania Ratingen

Mülheimer FC 97 – TVD Velbert

Kreispokalspiele der Jugend

Inzwischen wurden die Kreispokalspiele der Jugend ausgelost. Die C- und D-Jugend haben spielfrei. Die A-Jugend spielt am 06.09.22 um 19 Uhr bei der DJK Lösort Meiderich. Einen Tag später, 07.09.22, um 19 Uhr empfängt die B1 Preußen Duisburg.

1. FC Mönchengladbach – Hamborn 07 0:5(0:2)

Endlich wurde die wieder einmal gute Leistung der Löwen auch mit Toren belohnt.

Von Anfang an zeigten die Hamborner, wer der Chef im Ring ist und erzielten sehenswerte, gut heraus gespielte Treffer. Der ehemalige Oberligist aus Mönchengladbach hatte dem Hamborner Feuerwerk nichts entgegenzusetzen. Die heutigen Torschützen:

20. Bode,  22. Menke,  67. Forbeck,  71. Menke,  70. Ufer (Strafstoß)

Hoher Sieg für die zweite Mannschaft

Die zweite Mannschaft bestritt gestern das erste Heimspiel in der Kreisklasse B. Nach dem überzeugenden Erfolg letzten Sonntag in Raadt, hatten die Löwen keine Probleme mit dem Dümptener TV 85. Bereits zur Halbzeit war das Spiel entschieden. Die Neuzugänge Mykyta Yurchenko (2) und Abdelhadi Haddaoui sowie zweimal Dennis Golomb sorgten für ein beruhigende 5:0 Führung. Nach der Pause konnte Dümpten verkürzen, Tom Wulf Mucha-Hassing sorgte für den 5 Tore Abstand. Nachdem Dümpten auf 6:2 verkürzte, zogen die Löwen noch einmal an. Blaz Vukancic und Denis Golomb erzielten die Treffer zum 8:2 Endstand. Ein verdienter, auch in dieser Höhe, Erfolg.

Hamborn 07- TuRu Düsseldorf 1:2(1:2)

Über weite Strecken führten die Hamborner Regie, aber die Düsseldorfer machten die Tore.

Kurz vor Ende der ersten Hälfte hatten sich die Löwen bereits fünf Hochkaräter erarbeitet, die allesamt nicht zu einem Torerfolg führten.

Anders die Gäste aus der Landeshauptstadt, die in der 12. Spielminute, eigentlich aus dem Nichts, mit 0:1 in Führung gingen.

TuRu gelang, trotz der enormen Hamborner Bemühungen, sogar noch ein weiterer Treffer(38.)

Das 1:2 von Pascal Spors, noch vor der Pause erzielt, brachte die Hoffnung in den Holtkamp zurück.

In der zweiten Hälfte hatten die Hamborner immer noch etwas mehr vom Spiel und ein Plus an Tormöglichkeiten, aber chancenlos waren die Gäste keinesfalls.

Letztendlich hatten die Düsseldorfer das Glück des Tüchtigen und einen überragenden Torhüter auf ihrer Seite, und konnten somit einen Dreier aus Hamborn entführen.

Delker,  Bennmann,  El Moumen, Roth, Wichert, Bock(,de Stefano), Golley,  Mastronolardo,(Ufer), Schaar,  Menke,(Bode), Spors.

Qualifikationsspiele U19

QUALIFIKATIONSSPIELE

NIEDERRHEINLIGA

U-19 – Junioren

Sonntag, den 21.08.2022 AUSWÄRTSSPIEL

Anstoßzeit: 11:00 Uhr gegen SV Budberg

 

Sonntag, den 28.08.2022 AUSWÄRTSSPIEL

Anstoßzeit:  11:00 Uhr gegen SG Unterrath 12/24

Sonntag, den 04.09.2022 HEIMSPIEL

Anstoßzeit: 11:00 Uhr gegen

Spvg. Schonnebeck

Über eine zahlreiche Unterstützung würde sich der Löwennachwuchs freuen!

Spielankündigung U 19 Hamborn 07

Qualifikationsspiele U15

TERMINE

QUALIFIKATIONSSPIELE

NIEDERRHEINLIGA

U-15 – Junioren

 

Sonntag, den 21.08.2022 HEIMSPIEL

Anstoßzeit: 12:00 Uhr gegen SC Union Nettetal

 

Samstag, den 27.08.2022 HEIMSPIEL

Anstoßzeit:  15:00 Uhr gegen SC Hardt

 

 

Samstag, den 03.09.2022 AUSWÄRTSSPIEL

Anstoßzeit: 15:00 Uhr gegen

ETB Schwarz-Weiß Essen

 

Über eine zahlreiche Unterstützung würde sich der Löwennachwuchs freuen!

Spielankündigung U 15 Hamborn 07 18082022

VfB Hilden – Hamborn 07 3:1(2:0)

Natürlich war der Vizemeister der vergangenen Oberligasaison der erwartet starke Gegner.
 
Allerdings spielten auch unsere Löwen, die ohne den verletzten Tim Golley antreten mussten, gut mit, waren zeitweise sogar besser, scheiterten aber letztendlich an der unzureichenden Chancenauswertung.
 
In der 21. Minute gingen die Gastgeber durch einen Freistoß von Talha Demir mit 1:0 in Führung.
 
In der Nachspielzeit, der 1. Hälfte gelang Nils Arne Gatzke ein weiterer Treffer zum 2:0.
 
In der 60. Spielminute konnte sich dann Pascal Weber, bereits zum dritten Mal, in dieser Saison, in die Torschützenliste eintragen.
 
Schließlich verkürzte der in der 66. Minute eingewechselte Justin Bock, in der 69. Minute noch zum 3:1 Endstand.
 
Bleibt zu hoffen, dass schon im nächsten Heimspiel gegen TuRu Düsseldorf eine starke Leistung auch mit Toren belohnt werden wird.