Alle Beiträge von Mainka

SF Baumberg-Hamborn 07 5:0(0:0)

Die stark ersatzgeschwächten Hamborner machten 45 Minuten fast alles richtig. Zwar wurden die Platzherren nach 15 Minuten leicht spielbestimmend, was die Löwen jedoch nicht beeindrucken konnte, weil sie taktisch klug agierten. Die Räume wurden gut zugestellt und wer weiß wie das Spiel hätte ausgehen können, wenn der Schiedsrichter ein Foulspiel im gegnerischen Strafraum mit Strafstoß geahndet hätte.

In der zweiten Hälfte wurden die Baumberger immer stärker und markierten in der 58. Minute das 1:0.

Nach dem 2:0 in der 66. Minute war der Hamborner Widerstand dann nur noch sporadisch. Noch eine Chance durch Spors, dann 3 Treffer für Baumberg.

Positiv: In der 72. Minute kam der Langzeitverletzte Krystofiak zu seinem ersten Saisoneinsatz.

Baumberg: Schwabke – Bhaskar, Harneid, Jöcks (75. Biskup), Koukoulis – Saka (77. Aydin), Hömig, Sarikaya (84. Geishauser), Turay (64. Klotz), Topal – Luzalunga (62. Papalia)

Hamborn: Delker – Herrmann (72. Ergün), Bennmann, Wichert, Roth – Diallo, Spors, de Stefano, Bode, Mastrolonardo (72. Krystofiak) – Menke (61. Schaar)

Tore: 1:0 Sarikaya (59.), 2:0 Klotz (66.), 3:0 Sarikaya (67.), 4:0 Sarikaya (82.), 5:0 Topal (90.)

Schiedsrichter: Sven Schreiber (Düsseldorf)

Zuschauer: 150

Matchday 16.Spieltag Oberliga Niederrhein

Nachdem am letzten Wochenende unsere Serie von sieben ungeschlagenen Spielen in Folge unglücklich in der vierten Minute der Nachspielzeit vom TVD Velbert beendet wurde, ist unsere Mannschaft heute auswärts bei den Sportfreunden Baumberg gefordert.
Unsere Gastgeber stehen aktuell mit 20 Zählern auf dem elften Tabellenplatz und somit in unmittelbarer Schlagdistanz unserer Löwen, die mit zwei Zählern weniger aktuell den 14.Tabellenplatz belegen.
In den letzten beiden Partien gegen den 1.FC Monheim (3:1) und den FC Kray (4:1), konnten die Baumberger als Sieger vom Platz gehen.
Unsere Mannschaft ist nach der unglücklichen Niederlage am vergangenen Wochenende darauf aus, wieder ein Erfolgserlebnis einzufahren und sich somit weiterhin von den Abstiegsrängen zu distanzieren.
Zwar fehlen mit Collin Schmitt und Timm Golley zwei wichtige Stützen der letzten Wochen rot gesperrt, doch darf sich das Trainerteam auf die Rückkehr von Kevin Menke freuen, der nach seiner überstandenen Verletzungspause wieder für weitere Power in der Offensive sorgen soll.
Angestoßen wird die Partie heute um 15.00 Uhr im „MEGA-Stadion“ (Kunstrasenplatz) auf der Sandstraße 77a, in 40789 Monheim am Rhein.

Ergebnisse vom Jugendspieltag 22./23.10.2022

Nachdem unter der Woche die ersten Jugendteams den Pflichtspielbetrieb erneut aufgenommen haben, waren an diesem Wochenende wieder alle Mannschaften im Einsatz.
Unsere U19 empfing mit dem Mülheimer SV 07 ein Team, welches punktetechnisch mit unserem Team gleichauf war (zwei Siege aus drei Spielen).
Unsere Gäste gingen bereits zu Beginn der Partie frühzeitig in Führung und machten es unserem Team sehr schwer, so wirklich gefährlich ins Spiel zu kommen.
Als in der 88.Spielminute das 0:2 aus unserer Sicht fiel, waren die Mülheimer für alle bereits der sicher geglaubte Sieger, doch unsere Jungs setzten noch einmal nach und bewiesen Moral.
Durch zwei Treffer in der 89. Und 90+1. Spielminute gelang uns tatsächlich noch der 2:2 Ausgleich.
Schon am kommenden Mittwoch steht für unsere A-Jugend das nächste Punktespiel bei der SG Croatia Mülheim/SC 20 Oberhausen an.
Angestoßen wird diese Partie um 19.00 Uhr an der Moritzstraße 45a, in 45476 Mülheim.
Ein packendes und bis zum Schluss spannendes Spiel lieferte sich unsere U17 im Derby bei der U17 von Rhenania Hamborn.
Nach einem guten Spielbeginn und einiger vergebenen Chancen unserer Löwen, kamen unsere Gastgeber immer besser in die Partie und konnten uns bis kurz vor der Halbzeit besser vom Tor weg halten, ohne selbst wirklich gefährlich vor unserem Torhüter aufzutauchen.
Zwei Minuten bevor die erste Halbzeit beendet werden sollte, bekam unsere U17 einen berechtigten Handelfmeter zugesprochen, den der Kapitän der Mannschaft zum entscheidenden Siegtreffer verwandeln konnte.
In der zweiten Halbzeit sollten nämlich keine Tore mehr fallen, auch wenn beide Mannschaften in einem fairen, aber hart umkämpften Spiel alles dafür taten, nochmals über einen Torerfolg jubeln zu dürfen.
Für unsere B-Jugend war es der dritte Sieg im dritten Spiel und erneut musste unser Torhüter nicht hinter sich greifen, um den Ball aus dem eigenen Tor zu holen.
So darf es gerne am kommenden Donnerstag beim Auswärtsspiel bei Viktoria Buchholz (19.30 Uhr Anstoß) weitergehen.

Weiterlesen

Zweite Mannschaft siegt erneut!

Auch heute zeigte unsere zweite Mannschaft wieder eine gute Leistung und schlug die Mannschaft von Post Siegfried Hamborn deutlich mit 7:0 (4:0).
Durch diesen Sieg setzt sich das Team weiterhin an der Tabellenspitze fest.
Torschützen für unsere Löwen waren Abdelhadi Haddaoui (8.), Petros Tzikas (16./50.), Tom Wulf Mucha-Hassing (36./85.) und Dennis Golomb (42./90.).

Hamborn 07- TVD Velbert 2:3(0:2)

Bis zur 22. Spielminute war es ein ausgeglichenes Spiel, wobei sich die Hamborner in der 7. Minute durch Spielführer Golley die bis dato größte Möglichkeit erarbeitet hatten. Sein Schuss wurde allerdings abgewehrt.

In der 22. Minute gingen die Gäste, über die linke Hamborner Seite kommend, durch Bleckmann mit 0:1 in Führung. 10 Minuten später bekamen die Velberter einen direkten Freistoß zugesprochen, der von Glavas unhaltbar in den Winkel zum 0:2 platziert wurde.

Als Golley in der 36. Minute die Rote Karte sah, war für fast alle Anwesenden das Spiel bereits gelaufen

Umso erstaunter waren Beteiligte und Beobachter als die Hamborner, mit nur noch 10 Spielern, nicht nur gleichwertig, sondern zeitweise sogar besser ins Spiel fanden als die Tabellenfünften aus Velbert.

Folgerichtig markierte Justin Bock den Anschlusstreffer in der 50. Minute.

Bis zur Nachspielzeit blieb es spannend und in der Nachspielzeit wurde gefühlte Achterbahn gefahren.

Als Justin Bock, einen Elfmeter zum 2:2 ins Velberter Tor hämmerte (92.) kannte die Freude im Hamborner Lager keine Grenzen mehr.

Wie nah Glück und Pech im Fußball beieinander liegen, bewies dann die 94. Minute. Die Gäste bekamen noch einen Eckball, der schlussendlich zum Velberter Siegtreffer führte und einem bemerkenswerten Fußballspiel ein Ende setzte.

Delker, Bennmann, Roth, Wichert, Bock, Bode(De Stefano), Diallo, Golley, Herrmann, Mastronolardo(Ergün), Spors,

Matchday 15.Spieltag Oberliga Niederrhein!

Nach dem Pokalaus beim TSV Meerbusch steht für unser Team am heutigen Samstagnachmittag die nächste anspruchsvolle Aufgabe in der Oberliga an.
Um 16.30 Uhr empfangen wir die Mannschaft vom TVD Velbert auf unserem Kunstrasenplatz.
Unsere Gäste haben aktuell fünf Zähler mehr (23 Punkte), als wir auf dem Konto und stehen auf einem guten sechsten Tabellenplatz.
Die letzten drei Partien konnte das Team von Gästetrainer Marcel Bastians für sich entscheiden und zuletzt machte ein 6:1 Erfolg über den FC Kray deutlich, in welch guter Verfassung sich die Velberter befinden.
Das aber auch unsere Löwen einen guten Lauf haben, zeigt die Serie von sieben ungeschlagenen Oberligaspielen in Folge, von denen die letzten vier alle gewonnen werden konnten.
Beim gestrigen Abschlusstraining der Mannschaft gab es für Trainer Julian Berg noch einige offene Planstellen für die Startformation, da einige Spieler noch angeschlagen sind und eventuell nicht rechtzeitig fit werden.
Doch sollten die elf Mann auf dem Platz eine ähnliche Leistung wie zuletzt in der ersten Spielhälfte beim FSV Duisburg zeigen können, wird es ein sicherlich tolles Oberligaspiel zweier formstarken Teams.
Unsere Löwen wollen ihre positive Serie mit einem weiteren Erfolg ausbauen und sich somit auch weiter von den Abstiegsrängen fernhalten, dazu würde sich das Team über erneute Unterstützung der Zuschauer freuen.

Wieder vierfacher Pokalspieltag für Hamborner Löwen

Am Mittwoch 02.11.22 ist wieder ein Pokalspieltag für die Hamborner Löwen. Anstatt der ersten Mannschaft, die am Mittwoch in Meerbusch ausgeschieden ist, spielen die Alten Herren im Kreispokal. Anstoß des Achtelfinales ist um 19:30 Uhr bei Dinslaken 09. Die A-Jugend hat schon das Halbfinale erreicht. Gegner am 02.11.22 ist die SG Duisburg-Süd, die überraschend den TV Jahn Hiesfeld mit 5:2 besiegte. Der Gewinner dieser Partie ist im Finale des Kreispokales und nimmt am Niederrheinpokal statt. Der Verlierer bekommt noch eine Chance um im Niederrheinpokal zu spielen, indem man gegen den Verlierer des zweiten Halbfinales, den dritten Platz ausspielt. Anstoß ist um 19 Uhr am Förkelsgraben. Dieselbe Situation bei der B-Jugend. Auch hier steht man im Halbfinale und muss am 02.11.22 um 19 Uhr beim Tabellenführer der Leistungsklasse spielen. Auch hier spielen die beiden Verlierer des Halbfinales um den dritten Platz, der berechtigt am Kreispokal teilzunehmen. Die C-Jugend steht im Viertelfinale. Der Gegner am 02.11.22 steht noch nicht fest. Der Sieger aus der Partie Genc Osman/ Union Mülheim, Spiel findet am 24.10.22 statt, empfängt die Hamborner Löwen.

TSV Meerbusch-Hamborn 07 4:1(1:0)

 

Der Niederrheinpokal hat sich in diesem Jahr für die Löwen erledigt.

Ersatzgeschwächt, hatte das Hamborner Team, den starken Gastgebern nur eine Halbzeit Paroli bieten können. Die Anfangsphase gehörte sogar den Gelb-Schwarzen, wobei es 2 Situationen gab, in denen Hamborner Angreifer frei vor dem gegnerischen Torhüter auftauchten. Hätte man hier etwas abgeklärter gehandelt, wäre vielleicht mehr drin gewesen. So wurden die Platzherren immer stärker und erzielten in der 28. Minute das 1:0 durch Fahrian.

Kurz nach der Pause(48.) markierte erneut Fahrian das 2:0. Der dritte Treffer folgte in der 65. Minute, wurde aber von Mastrolonardo nur eine Minute später mit dem 3:1 beantwortet. Colin Schmitt sah in der 72. Minute die Rote Karte, als er die Notbremse zog. In der Nachspielzeit gab es dann noch einen weiteren Treffer zum 4:1 Endstand.

Positiv war, dass es trotz der 4 Gegentreffer, diesmal eine stabile Torwartleistung gab.

TSV Meerbusch: Marvin Oberhoff, Kevin Bartschies, Patrick Ellguth, Janik Roeber, Daniel Hoff, Leon Kempkens, Memlan Darwish, Tim Nehrbauer, Fabio Fahrian, Oguz Ayan, Harumi Goto – Trainer: Kevin Kreuzberg
Sportfreunde Hamborn 07: Marian Ograjensek, Colin Schmitt, Michel Roth, Dennis Wichert, Gino Mastrolonardo, Marcel Stenzel (52. Timm Golley), Noah Gabriel Herrmann, Julian Bode, Marco De Stefano, Kilian Schaar (76. Nick Bennmann), Pascal Spors – Trainer: Julian Berg

U19/U17/U15 erfolgreich im Pokal / U14 feiert Derbysieg!

Die Herbstferien sind vorbei und das bedeutet, dass nach zahlreichen Testspielen, auch der Pflichtspielbetrieb für unseren Löwennachwuchs wieder startet.
Den Anfang machten gestern unsere A, B und C-Jugendteams.
Im Viertelfinale des A-Jugend Kreispokals war unsere U19 beim SV Genc Osman zu Gast, die in dieser Saison in der Kreisklasse auf Punktejagd gehen.
Ebenso einseitig und deutlich wie der Spielverlauf war am Ende auch das Ergebnis für unsere U19, die mit 10:0 (5:0) als Sieger vom Platz gingen und somit im Halbfinale des Kreispokals stehen.
Dort empfängt unser Team am 02.11.22 den Sieger aus der Viertelfinalpartie SG Duisburg-Süd und TV Jahn Hiesfeld.
Unsere U17 war bei den Sportfreunden Walsum 09 zu Gast, die in den bisherigen Spielen in der Leistungsklasse vier Siege aus fünf Spielen einfahren konnten und somit nicht zu unterschätzen war.
Das Spiel war direkt von Anfang an von beiden Mannschaften hart umkämpft, jedoch zu keiner Zeit unfair.
Nachdem wir die ersten großen Chancen zur Führung nicht verwerten konnten, gingen die Gastgeber nach 14 Minuten mit ihrer ersten Chance in Führung.
Allerdings hätte dieser Treffer niemals zählen dürfen, denn bevor das Tor erzielt wurde, wurde unser Torhüter unabsichtlich, aber mit voller Wucht und offener Sohle, vom gegnerischen Stürmer ins Gesicht getreten, sodass dieser im „Fünf Meter Raum“ zusammen sackte und keine Abwehrchance mehr hatte.
Unser Torhüter musste nach dieser Aktion von einem Krankenwagen abgeholt werden.
Unsere U17 benötigte ein paar Minuten, um das Spiel wieder zu beruhigen und vor der Halbzeit doch noch den verdienten Ausgleich zu erzielen.
In der zweiten Halbzeit hielten unsere Jungs den Ball weitestgehend unter eigener Kontrolle, ließen gegen die motiviert kämpfenden Hausherren keine wirkliche Torchance mehr zu und konnten eine Vielzahl an Tormöglichkeiten erspielen, wovon zwei den Weg vorbei an den guten Heimtorhüter fanden.
Mit dem 3:1 (1:1) Erfolg über Walsum 09, steht nun auch unsere U17 im Halbfinale.
Dort trifft man auswärts auf die U17 von SuS Dinslaken 09, die in der bisherigen Leistungsklassen-Saison nach fünf Spielen ebenfalls noch ohne Punktverlust sind.
An dieser Stelle möchten wir unserem Torhüter Nico nochmals „Gute Besserung“ wünschen.

Weiterlesen

Pokalaus beim TSV Meerbusch!

Ersatzgeschwächt und mit einigen Umstellungen unterliegt unsere erste Mannschaft in der dritten Runde des Niederrheinpokals mit 1:4 (0:1) beim TSV Meerbusch.
Lange Zeit um sich zu ärgern bleibt unseren Löwen zum Glück allerdings nicht, denn bereits am Samstag (16.30 Uhr) geht es zuhause gegen den TVD Velbert um die nächsten drei Punkte in der Oberliga.
Also Mund abwischen und den Fokus voll und ganz auf die Oberligasaison richten!