Letzter Spieltag bei den Junioren

Am Wochenende ist für die meisten Teams der Jugend der letzte Meisterschaftsspieltag. Für einige geht es noch um einiges, die anderen lassen die Saison in Ruhe ausklingen. Zum Beispiel für die A-Jugend. Am letzten Spieltag geht es zum Gruppensieger ETB SW Essen. Beide Mannschaften haben Ihr Ziel erreicht. Die Löwen spielen im August in der Quali zum Verbleib in der Niederrheinliga. ETB spielt gegen den VFB Hilden um den Aufstieg in die Bundesliga. SW Essen hat den besten Angriff und die beste Abwehr der Gruppe, Auf dem Papier also eine klare Sache für die Essener. Aber da es um nichts mehr geht, kann es auch eine angenehme Überraschung geben.  Das Hinspiel endete 2:0 für Essen. Anstoß ist am Sonntag um 11 Uhr auf dem Kunstrasenplatz Krausen Bäumchen, Rellinghauser Str. 321 in 45136 Essen. Weiterlesen

Erfolgreiches Wochenende für die Junglöwen

Am Wochenende gab es nicht nur die wichtigen Erfolge der Junglöwen um den Verbleib in der Niederrheinliga, sondern auch die anderen Mannschaften konnten wichtige Punkte einfahren. In einem sehr fairen Spiel standen sich die B1 der SF Hamborn 07 und die B2 des FSV Duisburg gegenüber. Nicht eine gelbe Karte wurde vom Schiedsrichter verteilt. Für beide Mannschaften ging es um nichts mehr. Der FSV hat den direkten Verbleib in der leistungsklasse geschafft, die Löwen die Qualispiele. Der FSV ging in der 8. Und 17. Minute mit 2:0 in Führung. Hasan Aydin verkürzte in der 21. Minute. In der 30. Minute stellte der FSV den 2 Tore Vorsprung wieder her. Gleichzeitig war dies auch der Halbzeitstand. In der zweiten Halbzeit zeigten sich die Löwen von Ihrer besten Seite. Nick Leandro Amzic erzielte in der 49. und 58. Minute den verdienten Ausgleich. Damit waren die Löwen nicht zufrieden. Marlon Pyta in der 75. Minute und Danny Finn Hoffmann in der Nachspielzeit, erzielten die vielumjubelten Tore zum 5:3 Erfolg. Ein verdienter Erfolg. Jetzt können die Löwen vielleicht noch den direkten Verbleib schaffen. Rhenania Hamborn darf in seinen beiden Spielen nur einen Punkt holen und die Löwen das letzte Spiel gewinnen. Die B2 hat die Meisterschaftssaison bereits beendet und wurde Gruppensieger ohne Punktverlust. Weiterlesen

A-Jugend in der Reli, C-Jugend muss noch zittern

Abstiegskampf pur im Holtkamp. Heute spielte der drittletzte gegen den vorletzten. Dazu kam noch, das Kleve nach dem Sieg gegen Lowick auch noch Chancen hatte, den direkten Verbleib zu erreichen. Ein Sieg für die Löwen und alles ist klar. Die Löwen fingen gut an und in der 8.Minute erzielte Nils Kersten das 1:0. Das gleichzeitig auch der Halbzeitstand war. Chancen gab es auf beide Seiten, die aber vergeben wurde. Croatia musste jetzt aufmachen und erzielte in der 53. Minute den Ausgleich. Jetzt wurde es hektisch, beide Mannschaften wollten den Sieg. Ein Fehler im Mittelfeld der Löwen und schon stand es in der 78. Minute 2:1 für Croatia. Die Löwen wurden etwas stärker, eine ecke brachte den Ausgleich in der 85. Minute durch Eray Karakus. Jetzt wollten die Löwen auch den Sieg und tatsächlich erzielte in der 93. Minute Philip Vogt den Siegtreffer. Ein im Endeffekt verdienter Erfolg der Löwen. Jetzt kann man beruhigt in die nächsten Wochen gehen. Die Qualifikation beginnt am 21.08.22. Herzlichen Glückwunsch der Mannschaft und dem Trainerteam. Weiterlesen

Entscheidende Spiele für die Junglöwen

Am Wochenende findet, bis auf D1, der vorletzte Spieltag statt. Es werden hier schon Entscheidungen für den Meistertitel bzw. Abstieg fallen. Die A-Jugend empfängt im Duell der Kellerkinder den SC Croatia Mülheim.  Beide Mannschaften trennt nur ein Punkt. Die Löwen warten seit 12 Spieltagen auf einen Sieg. Croatia ist aber auch nicht viel erfolgreicher. Wenn man Kleve nicht mitzählt, spielen die beiden schwächsten Angriffsreihen gegeneinander. Croatia hat nach Kleve die schwächste Abwehr. Bei einem Sieg sind die Löwen in der Quali, bei einem Unentschieden wird der direkte Abstieg um eine Woche vertagt. Das Hinspiel endete 0:0. Hoffen wir auf das bessere Ende für die Löwen. Anstoß ist um 13 Uhr auf dem kunstrasenplatz im Holtkamp. Weiterlesen

C1 Niederlage in Straelen

Gestern musste die C1 zum Nachholspiel nach Straelen. Nachdem Sieg am Samstag in Rhede hatte man Hoffnung auch etwas aus Straelen mit zu bringen. Straelen fast gerettet, 07 braucht die Punkte. So war auch das Spiel. Die Löwen gingen in der 30. Minute durch einen Elfmeter, verwandelt von Kaan Bagci, mit 1:0 in Führung, das gleichzeitig auch der Pausenstand war. Nach der Pause ein Doppelschlag von Straelen und die Führung war dahin. Die Abwehr zeigte wieder schwächen und es folgten die Tore 3 und 4. In der Nachspielzeit verkürzten die Löwen durch Zeynel-Furkan Yüksel auf 2:4. Jetzt haben die Löwen es nicht mehr in eigener Hand den Abstieg zu vermeiden. Im Zweikampf mit Rhede können nur 2 Siege helfen und gleichzeitig muss Rhede etwas liegen lassen.

Aufholjagd der E2

Gestern fand das vorgezogene Meisterschaftsspiel unserer E2 statt. Die E2 ist junger Jahrgang und spielte die Vorrunde in der Gruppe 2 Dinslaken gegen Mannschaften des älteren Jahrgangs. Dort belegte man Platz 2, 7 gewonnene Spiele, 2 Niederlagen, mit einem Torverhältnis von 119:35. In der Rückrunde wurden die Junglöwen in die Gruppe 2 DIN/DU-Nord, wieder gegen den alten Jahrgang, gesetzt. Gestern nun das letzte Auswärtsspiel der Saison gegen Dinslaken 09 II. Die erste Halbzeit verschliefen die Junglöwen und lag mit 4:0 gegen starke Dinslakener zurück. Als dann in der 36. Minute das 5:0 für Dinslaken fiel, glaubte keiner mehr an die Jungen. Die besonnen sich aber auf Ihr können und fighten zurück. Was keiner mehr glaubte, aber innerhalb von 11 Minuten glichen die 07er nicht nur aus, sondern gingen in Führung. Torschützen waren Hüseyin Bostanci, Mustafa Eren Köseoglu (3) und Emir Maloglu (2). Die Aufholjagd kostete aber Kraft und in der letzten Minute glich Dinslaken 09 zum 6:6 aus. Eine starke Leistung der Junglöwen, auf die nicht nur der scheidende Trainer Erkan Maloglu stolz sein kann. Jungs macht weiter so.

C-Jugend morgen in Straelen

Morgen Teil 2 der englischen Woche für die C1. Nachdem die Löwen am Samstag in Rhede erfolgreich waren, müssen sie morgen nach Straelen zum Nachholspiel des 15. Spieltages. Das Spiel wurde zweimal verlegt, weil ein Spieler der Löwen in der Niederrheinauswahl gespielt hat. Deshalb müssen die Löwen unter der Woche den weiten Weg nach Straelen machen. Straelen hat in den letzten Wochen stark gespielt und sich fast vom direkten Abstieg gerettet. Die 07er haben durch den Sieg am Samstag und den guten Vorbereitungsspielen Aufwind bekommen. Bei einem Erfolg kann man die direkten Abstiegsplätze verlassen. Dazu muss man konzentriert und jede Chance war nehmen. Wenn die Löwen die Leistung vom Samstag wiederholen können, kann man vielleicht etwas mit nachhause nehmen. Das Hinspiel endete 3:3. Gespielt wird morgen um 19 Uhr auf dem Kunstrasenplatz Römerstr. 49 in 47638 Straelen. Drücken wir die Daumen und wünschen viel Glück.

Ergebnisse des drittletzten Spieltages

Nichts zu holen gab es für die A-Jugend beim VFB Homberg. Während Homberg den direkten Klassenerhalt ein Stück nähergekommen ist, ist den Löwen der Befreiungsschlag verwehrt worden. Nachdem die erste Halbzeit torlos verlief, erzielt Homberg in der 47. Minute die Führung. In der 66. Minute konnte Homberg auf 2:0 erhöhen, das gleichzeitig auch der Endstand war. Ein verdienter Sieg der Homberger. Die Löwen waren im Angriff nicht stark genug, zeigten aber eine Leistungssteigerung. Aber man hat alles noch in eigener Hand und kann den direkten Abstieg vermeiden. Am Sonntag kommt es dann zum Duell mit Croatia Mülheim, wo man alles klar machen kann. Weiterlesen

Drittletzter Spieltag bei der Jugend

Am kommenden Wochenende ist der drittletzte Spieltag der Junioren. In den meisten Altersgruppen stehen die Entscheidungen bevor. Die A-Jugend muss zum Derby nach Homberg. Der VFB kämpft noch um den direkten Verbleib in der Niederrheinliga. In den letzten 5 Spielen konnte man nur einen Sieg erzielen. Die Durststrecke bei den Löwen ist noch länger. In den letzte 11 Spielen konnte kein Sieg eingefahren werden. Aber im Derby ist alles möglich. Gefragt ist die Defensive der Löwen. Die Homberger haben in 15 Spielen bereits 34 Tore erzielt. Das Hinspiel endete 2:2 unentschieden. Aus Sicht der Löwen könnte man mit einer Punkteteilung gut leben. Anstoß am Sonntag ist um 11 Uhr auf dem Kunstrasenplatz Rheindeichstr. 50. Weiterlesen


1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14