Trainer der C2 Baris Kocakaya und Mustafa Genc

Die Trainer der C2 für die Saison 2022/23 sind Baris Kocakaya und Mustafa Genc. Beide gehören schon lange dem Löwenrudel an. In der Saison 2021/22 waren sie besonders erfolgreich. Die Hinrunde der D1-Leistungsklasse wurde gewonnen. Dadurch wurde die Niederrheinliga-Spielrunde erreicht. Auch diese wurde gewonnen. Im Kreispokal wurde Rhenania Hamborn deutlich geschlagen und der Kreispokal ging nach Hamborn. Zum Schluss mussten die Junglöwen auch noch die Qualifikationsspiele zur Leistungsklasse der C-Jugend spielen. Auch diese wurden gewonnen. Viel mehr kann man nicht erreichen. Wir wünschen den beiden auch so eine erfolgreiche Saison 2022/23 als Trainer der C2.

Letztes Meisterschaftsspiel der D1

Am heutigen Mittwoch findet das letzte Meisterschaftsspiel der D1 in der Niederrheinliga statt. Das Spiel wurde verlegt, da die Niederrhein Soccer einige Spieler zur Kreisauswahl abstellen mussten, danach mussten die Löwen die Quali zur C-Leistungsklasse und das Kreispokalfinale spielen. Nachdem die Aufgaben erfolgreich gespielt worden sind, findet heute das letzte Meisterschaftsspiel statt. Der Gegner FC Niederrhein Soccer ist Tabellenfünfter, 7 Spiele gewonnen, 1 unentschieden und 5 verloren, bei einem Torverhältnis von 32:15. Das Hinspiel gewannen die Löwen mit 2:1. Hoffen wir zum Abschluss der Saison, auf ein schönes und faires Spiel. Anstoß ist um 18:30 Uhr auf dem Kunstrasenplatz 2 auf der BSA Im Holtkamp.

Neue Trainer für die C1

Das Trainertrio Wittwer, Wellmann und Lastering verlassen Hamborn 07 bzw. sind nur noch“ Papa“. Wir danken den dreien für die gute Arbeit und wünschen Ihnen viel glück für die Zukunft. Ein schweres Amt für die Nachfolger Milan Milan Mladenovic und Dirk Kunze. Beide sind schon seit einiger Zeit bei den Löwen. Milan bei der C2 und Dirk hat schon einige Mannschaften betreut. Beide haben in der Saison 2021/2022 die C2 trainiert. War kein leichter Job, da sich einige gute Spieler am Anfang der Saison verabschiedet haben. Trotzdem sind sie mit der Mannschaft Gruppensieger geworden. In der neuen Saison müssen sie mit Ihrer neuen Mannschaft die Relegation zur Niederrheinliga spielen. Wir wünschen Ihnen dabei viel Erfolg und hoffen, dass sie auch in der neuen Saison Niederrheinliga spielen.

C2 Gruppensieger

Die C2 hat heute die Qualifikationsspiele zur Leistungsklasse abgeschlossen. Der D1-Jahrgang konnte gegen teilweise ein Jahr ältere Spieler sich durchsetzen. Heute wurde bei TuSpo Saarn gespielt. TuSpo war bis zu diesem Zeitpunkt dritter. Die Löwen beherrschten das Spiel von Anfang an. Zur Halbzeit führte man durch Tore von Emre Celik, Tom Steffel und Lukas Karoglan mit 3:0. Trotz der Hitze legten die Löwen noch einen Zahn zu. Tom Steffel, Alican Haydar Sabanci (2), Lukas Karoglan (4) und Amir El Abdouni 2) waren die Torschützen zum sicheren 12:0 Erfolg. Die Junglöwen schlossen mit 3 gewonnen Spielen, einem unentschieden und einem Torverhältnis von 33:2 abgeschlossen. Ein Superergebnis. Herzlichen Glückwunsch an die Mannschaft und dem Trainerteam.

Letzte Entscheidungen bei der Jugend

Heute finden die letzten Entscheidungen bei der Jugend statt. Ab 12 Uhr spielt die E1 beim TV Voerde, Rönskenstr. 54a in 46562 Voerde, im Turnier der Kreisbesten. Da Heimaterde Mülheim die Mannschaft zurückgezogen hat, spielen 7 Mannschaften, jeder gegen jeden, den Sieger aus. Gegner sind SuS Dinslaken 09, TuSpo Huckingen, FSV Duisburg, SC Croatia Mülheim, DJK Vierlinden und TuS Viktoria Buchholz. Favoriten gibt es keine, die Tagesform wird entscheiden. Der größte Gegner wird die Hitze sein. Die Löwen haben einige Abgänge zu verzeichnen, hoffen aber noch stark genug zu sein. Weiterlesen

D1 Kreispokalsieger

Die D1 hat Ihre Saison gekrönt. Nach dem Gruppensieg in der Leistungsklasse und der Niederrheinliga-Spielrunde, sowie den sportlichen Aufstieg in die C-Jugend Leistungsklasse, gab es heute noch den Kreispokalsieg oben darauf. Der Gegner heute war Rhenania Hamborn. Ein Derby, der Gegner wollte die Löwen unbedingt einmal schlagen. Aber die Junglöwen hatten etwas dagegen. Heute wieder als 9er, kein Problem. Zur Halbzeit stand es 2:0 durch Tore von Amir El Abdouni und Alican Haydar Sabanci. Nach der Pause erhöhten Yasar Özcan (2), Tom Steffel und Emre Celik auf 6:0. Ein verdienter und auch in dieser Höhe, Erfolg. Damit hat die D1 eine sehr erfolgreiche Saison gespielt. Jetzt steht noch am Samstag ein Qualispiel in Saarn an und das Nachholspiel am Mittwoch gegen den FC Niederrhein Soccer an. Herzlichen Glückwunsch an die Mannschaft und das Trainerteam.

D1 im Kreispokalfinale

Morgen spielt die D1 im Finale um den Kreispokal. Die D1 ist die einzige Mannschaft der Löwen, die dieses in dieser Saison geschafft hat. So langsam geht eine anstrengende, aber erfolgreiche Saison zu Ende. In der Leistungsklasse belegte man nach der Hinrunde den 1.Platz und hat sich für die Niederrheinliga-Spielrunde qualifiziert. Diese gewann man ganz souverän. Im Juni mussten die Junglöwen neben den Meisterschaftsspielen auch die Qualifikation zur Leistungsklasse der C-Jugend spielen. Auch diese schaffte man problemlos, obwohl man im ersten Spiel die Umstellung auf das große Feld gemerkt hat. Morgen soll dann die Krönung geschaffen werden. Um 10:30 Uhr ist Anstoß im Finale des Kreispokales. Gegner ist der Erzrivale SV Rhenania Hamborn. Die brennen darauf, die Löwen zuschlagen. Gespielt wird auf dem Rasenplatz des TV Voerde, Rönskenstr. 54a in 46562 Voerde. Wir hoffen, dass die Löwen auch in diesem Spiel als Gewinner vom Platz gehen. Wir drücken die Daumen.

Kratzer und Soyyigit Trainer der B1

Dominik Kratzer und Murat Soyyigit werden in der neuen Saison weiter die B1 trainieren. Die beiden trainierten die B2 im Jahr 2020/2021. Sie haben mit Ihrem Team die Qualifikation zur Leistungsklasse gewonnen, durften aber nicht in der Leistungsklasse spielen, da die B1 aus der Niederrheinliga abgestiegen war. In dieser Saison fand wegen Corona kein Meisterschaftsspiel statt. In der laufenden Saison betreuten beider wieder die B2 und wurden punktverlustfrei Meister. Auch hier durfte die Mannschaft nicht an den Aufstiegsspielen teilnehmen, da die B1 Leistungsklasse spielt. Zur Jahreswende übernahmen die beiden auch die B1, teilten sich die Arbeit. Am Ende der Saison erreichte die B1 den kaum geglaubten direkten Verbleib der Leistungsklasse. Die beiden haben gute Arbeit geleistet und der Verein hofft mit den beiden ein gutes abschneiden in der Saison 2022/23. Sie sind dabei, eine starke Mannschaft aufzustellen. Wir wünschen den beiden viel Erfolg und hoffen auf ein weiteres erfolgreiches Jahr.

C2 sportlich aufgestiegen

Die C2 empfing heute den SV Wanheim 1900 zum dritten Qualifikationsspiel zur Leistungsklasse. Das Spiel war von Anfang an eine einseitige Angelegenheit. In der ersten Halbzeit machten die Löwen schon alles klar. Tom Steffel, Yasar Özcam (2) und Alican Haydar Sabanci sorgten zur Halbzeit für eine beruhigende 4:0 Führung. Nach der Halbzeit machten die Löwen so weiter. Es gab kaum Gegenwehr von Wanheim, fast jeder Schuss war ein Tor. Osman Levan, Yasar Özcam, Alican Haydar Sabanci (5), Lukas Karaoglan, Amir El Abdouni und ein Eigentor sorgten für den 14:0 Erfolg. Damit ist die C2 sportlich in die Leistungsklasse aufgestiegen. Herzlichen Glückwunsch an die Spieler und dem Trainerteam.

Trainertrio der A-Jugend bleibt

Das Trainertrio der A-Jugend, Andreas Wallenhorst, Jens Dowedeit und Robin Martens, bleiben den Löwen ein weiteres Jahr erhalten. Letztes Jahr übernahmen die drei die Trainertätigkeit bei der A-Jugend. Andreas und Robin kamen von der C1, Jens von der DJK Vierlinden. Die drei sollten die A-Jugend in die Niederrheinliga zurückbringen. Daraufhin baute man die Mannschaft zusammen, um eine gute Saison in der Leistungsklasse zu spielen. Der FVN gab Mannschaften die Möglichkeit, sich für die Niederrheinliga zu qualifizieren. Diese nutzen die Löwen und man spielte unverhofft in der Niederrheinliga. Die drei schafften es, mit der Mannschaft den direkten Abstieg zu vermeiden. Jetzt wird an eine neue Mannschaft gebastelt, damit im August und September der Verbleib in der Niederrheinliga geschafft wird. Wir wünschen dem Trio viel Erfolg und freuen uns auf ein hoffentlich, weiteres erfolgreiches Jahr.


1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17