Alle Beiträge von Mainka

Trainertrio der A-Jugend bleibt

Das Trainertrio der A-Jugend, Andreas Wallenhorst, Jens Dowedeit und Robin Martens, bleiben den Löwen ein weiteres Jahr erhalten. Letztes Jahr übernahmen die drei die Trainertätigkeit bei der A-Jugend. Andreas und Robin kamen von der C1, Jens von der DJK Vierlinden. Die drei sollten die A-Jugend in die Niederrheinliga zurückbringen. Daraufhin baute man die Mannschaft zusammen, um eine gute Saison in der Leistungsklasse zu spielen. Der FVN gab Mannschaften die Möglichkeit, sich für die Niederrheinliga zu qualifizieren. Diese nutzen die Löwen und man spielte unverhofft in der Niederrheinliga. Die drei schafften es, mit der Mannschaft den direkten Abstieg zu vermeiden. Jetzt wird an eine neue Mannschaft gebastelt, damit im August und September der Verbleib in der Niederrheinliga geschafft wird. Wir wünschen dem Trio viel Erfolg und freuen uns auf ein hoffentlich, weiteres erfolgreiches Jahr.

C2 geht in die dritte Runde

Die C2 hat morgen ihr drittes Qualifikationsspiel zur Leistungsklasse. Dieses wurde auf Dienstag vorgeschoben, da die Mannschaft am Donnerstag im Endspiel des Kreispokales der D-Jugend steht. Am Dienstag um 18:30 Uhr ist der SV Wanheim 1900 Gast im Holtkamp. Wanheim hat ihre beiden Spiele jeweils mit 9:2 verloren. Das erste zuhause gegen Croatia und das zweite in Saarn. Während die Löwen nach dem 1:1 zuhause gegen Rhenania, das zweite ziemlich deutlich mit 6:1 bei Croatia Mülheim gewonnen haben. Wanheim 1900 wurde in der Kreisklasse DU-Süd/Duisburg-Nord Gruppensieger. Während die D1 sechster in der Leistungsklasse Gruppe 1 wurden. Auf dem Papier sind die Löwen Favorit, aber man sollte den Gegner nicht unterschätzen. Sollten die Löwen dieses Spiel gewinnen, hätte man auf sportlichem Weg die Leistungsklasse erreicht. Drücken wir den Junglöwen die Daumen.

Jugendtag 2022

Am gestrigen Freitag fand der Jugendtag 2022 der SF Hamborn 07 statt. Nach 3 Jahren, 2020 und 2021 fiel wegen Corona aus, bat Jörg Wittwer Trainer und Spieler der Junglöwen sowie die neue Abteilung Taekwondo/Kickboxen, zum Jugendtag ein. Leider war die Redundanz nicht sehr groß. In den 3 Jahren hat sich sportlich und auch im Vorstand einiges getan. Der Jugendobmann Rudi Meyer und sein Stellvertreter Ali Kocakaya sind zurückgetreten. Jörg Wittwer hat das Amt des Jugendobmannes kommissarisch übernommen. Nach der Begrüßung wurde Udo Finger zum Versammlungsleiter und Protokollführers gewählt. Nach dieser Wahl gab Jörg Wittwer einen umfangreichen Bericht über die Lage im Jugendbereich ab. Dann folgte der Kassenbericht, der nicht so Rosig ausfiel.  Anschließend wurde der Jugendvorstand einstimmig entlastet. Jörg Wittwer stellte sich zur Wahl des Jugendobmannes, Dirk Kunze zum Stellvertreter und Manfred Mainka zum Geschäftsführer. Da sich sonst keiner zur Wahl stellte, wurden die drei einstimmig gewählt. Dazu muss man noch sagen, das vom Vorstand Beisitzer eingesetzt werden, die bestimmte Arbeiten übernehmen und zum erweiterten Vorstand gehören. Dazu gehört zum Beispiel ein Abteilungsleiter der Abteilung Taekwondo/Kickboxen. Auch wurde von den anwesenden Trainern angeregt, demnächst wieder Turniere auszutragen. Auch dazu wird ein Beirat ernannt. Anschließend wurden die Jugendsprecher gewählt. Hier stellten sich Gianluca Heinzel und Deniz Güzel zur Verfügung. Auch diese wurden einstimmig gewählt. Danach wurde über eine Beitragserhöhung diskusstiert. Nach langem hin und her wurde beschlossen, die Beiträge ab 01.07.22 auf € 12,50 zu erhöhen. Ab dem 01.07.23 dann auf € 15,00.  Mit dem Punkt verschiedenes endete die Versammlung.

C2 gewinnt bei Croatia Mülheim

Einen großen Schritt zum Aufstieg in die Leistungsklasse machte gestern die C2. Beim vermeintlich stärksten Gegner der Gruppe, gab es einen 6:1 Erfolg. Von der ersten Minute an, spielten die Löwen Vollgas. Was beim ersten Spiel noch nicht geklappt hat, gelang heute. Mit fast derselben Mannschaft traten die Löwen in Mülheim an. Mit dem ersten Angriff erzielte Yasar Özcam in der ersten Minute die Führung. Emre Celik konnte in der 3. Minute das 2:0 erzielen. In der 8. Minute erzielte Mülheim den Anschlusstreffer. Die Löwen verdauten das gut und Yasar Özcam gelang in der 24. Minute das 3:1. Gleichzeitig der Halbzeitstand. In der zweiten Halbzeit machten die Löwen so weiter und erzielten durch Noyan Güngör, Tom Steffel und Berat Simsek die weiteren Tore zum verdienten 6:1 Erfolg. Da drei Mannschaften aus der Gruppe in die Leistungsklasse aufsteigen, war dies ein wichtiger Erfolg. Ein schönes Geburtstagsgeschenk der Junglöwen, an Ihren Trainer, der an diesem Tag Geburtstag hatte. Am Samstag haben die 07er spielfrei.

C2 gegen Croatia Mülheim

Morgen, am Mittwoch 08.06.22 Teil 2 der Qualifikation zur Leistungsklasse. Gegner ist die C-Jugend von Croatia Mülheim. Croatia ist wohl der stärkste Gegner der Gruppe. Die C1 hat die Gruppe bei einer Niederlage mit einem Torverhältnis von 196:4 gewonnen. Die C2 wurde in Ihrer Gruppe vierter mit einem Torverhältnis von 125:38. Auch die D1 wurde in der Leistungsklasse dritter und haben auch über 100 Tore geschossen. Aus diesen 3 Mannschaften wird wohl die Mannschaft zusammengesetzt. Man sieht daraus, ein starker Angriff. Das musste Wanheim 1900 auch im ersten Spiel erleben. 9:2 gewann Croatia in Wanheim. Die Löwen erzielten ein vielleicht enttäuschendes 1:1 gegen Rhenania Hamborn. Die Junglöwen haben dabei gemerkt, dass in der C-Jugend ein anderer Wind weht, als bei der D-Jugend. Die etwas älteren Gegner sind dann doch körperlich überlegen. Morgen wird es auf jeden Fall sehr schwer. Drücken wir unseren Löwen die Daumen und wünschen viel Erfolg. Anstoß ist um 18:30 Uhr auf dem Kunstrasenplatz, Moritzstr. 45a in 45476 Mülheim.

C2 1:1 gegen Rhenania

Am Mittwoch fand das erste Qualifikationsspiel zur C-Leistungsklasse statt. Gegner war die C-Jugend von Rhenania Hamborn.  Die D1, Jahrgang 2009, muss diese Qualifikation spielen, da der 2008er Jahrgang im August, die zur Niederrheinliga spielen muss. Das Spiel war ausgeglichen. Es gab wenig Chancen auf beiden Seiten. Eine der wenigen nutzte Rhenania aus. Mit dem Pausenpfiff gingen sie 1:0 in Führung. In der 49. Minute erzielte Noyan Güngör das 1:1. Am Ende ein verdientes Ergebnis.

Morgen Quali C2

Jetzt wird es ernst. Ab morgen beginnt die Qualifikation der C-Jugend zur Leistungsklasse. Da die C1 die Qualifikationsspiele zur Niederrheinliga in letzter Minute geschafft hat, darf die C2 jetzt auch spielen. Die C2, Jahrgang 2007/2008, wurde in der Kreisklasse Gruppensieger. Jetzt darf der Jahrgang 2009 die Qualifikation spielen. Die D1, gerade Gruppensieger der Spielrunde Niederrheinliga geworden, hat das Vergnügen. Der Monat Juni wird für die Junglöwen sehr stressig. Nicht nur das 4 Qualifikationsspiele gespielt werden müssen, es steht noch ein Spieltag in der Niederrheinliga und das Finale im Kreispokal an. Morgen, Mittwoch 01.06.22, kommt die C-Jugend von Rhenania Hamborn. Der Gast darf mit dem Jahrgang 2008 spielen. Die C1 von Rhenania hat am letzten Spieltag den Abstieg aus der Leistungsklasse abwenden können. Die Gäste von der Warbruckstraße dürfen den Jahrgang 2008 und jünger einsetzen. Die C2 war Gegner der Löwen in der Kreisklasse und belegte dort den 4. Platz. Die Löwen spielten zuhause 0:0 und gewannen bei Rhenania mit 1:0. Ein Vorteil für Rhenania ist, dass die Truppe bereits eine Saison auf dem großen Feld gespielt hat. Die Löwen konnten dies nicht groß üben, da durch die Niederrheinliga nicht die Zeit da war. Aber das sollte nicht gravierend sein. Die Tagesform wird entscheidend sein. Anstoß ist am Mittwoch 01.06.22 um 18:30 Uhr auf dem Kunstrasenplatz auf der BSA Im Holtkamp. Es wäre schön, wenn die Junglöwen morgen genügend Unterstützung bekommen würde. Wir drücken die Daumen und wünschen viel Erfolg.

D1 Gruppensieger

Heute fand das vorletzte Meisterschaftsspiel der D-Jugend Niederrhein-Spielrunde statt. Die Löwen hatten vor diesem Spieltag bereits 5 Punkte Vorsprung. Da der ärgste Verfolger Lowick in Kleve patzte, hätte sogar eine Niederlage den Löwen den Gruppensieg gebracht. Aber das wollten die Löwen nicht. Eine schwere Verletzung eines Mülheimer Spielers brachte in der ersten Halbzeit eine 16 minutige Unterbrechung. Der Spieler wurde mit dem Krankenwagen ins Krankenhaus gebracht. Hoffen wir, dass nichts schlimmes passiert ist. Wir wünschen ihm gute Besserung. Nach dieser langen Unterbrechung erzielten Alican Haydar Sabanci und Yasar Özcam (2) die 3:0 Halbzeitführung. Auch nach der Pause ließen die Löwen nicht nach. Levan Osman erzielte einen Hattrick und Alican Haydar Sabanci lies das 7:0 folgen. Ein verdienter Erfolg der Löwen. Überlegen wurden die Junglöwen vor dem letzten Spieltag Gruppensieger der Niederrhein-Spielrunde Gruppe 1. Herzlichen Glückwunsch an die Mannschaft und dem Trainerteam.

Termine für die Qualifikationsspiele der C2

Die Gruppen zur Qualifikation zur Leistungsklasse der C-Jugend sind veröffentlicht worden. Es gibt 2 Gruppen a 5 Mannschaften. Gespielt wird jeder gegen jeden. Die ersten beiden Mannschaften jeder Gruppe steigt in die Leistungsklasse auf.
Die Gruppe 1 spielt mit SV Wanheim 1900, SC Croatia Mülheim, SF Hamborn 07 II, SV Rhenania Hamborn und TuSpo Saarn.
Die Gruppe 2 spielt mit Duisburger SV 1900, SV Rot-Weiss Mülheim, TV Jahn Hiesfeld, TuS Union 09 Mülheim und VFL Duisburg – Süd.
Die Termine der Löwen:
Mittwoch 01.06.2022 18:30 Uhr SF Hamborn 07 II – SV Rhenania Hamborn
Mittwoch 08.06.2022 18:30 Uhr SC Croatia Mülheim – SF Hamborn 07 II
Samstag 11.06.2022 spielfrei
Mittwoch 15.06.2022 18:30 Uhr SF Hamborn 07 II – SV Wanheim 1900
Samstag 18.06.2022 14:30 Uhr TuSpo Saarn – SF Hamborn 07 II

Wir drücken den Löwen die Daumen und wünschen viel Erfolg.

B1 hat direkten Verbleib in der Leistungsklasse geschafft

Das Erfolgswochenende für die Jugend ging heute weiter. Die B1 spielte beim Absteiger TSV Bruckhausen und musste unbedingt punkten. Da man davon ausging, das Rhenania Hamborn gegen die U16 vom MSV verlieren würde, mussten die Löwen wenigstens einen Punkt aus Bruckhausen mitbringen. Die Rechnung ging auf, Rhenania verlor 17:0 und die Löwen konnten gleichzeitig Bruckhausen mit 4:2 schlagen. Man tat sich aber schwer. Kerim Soyyigit erzielte bereits in der 5: Minute das 1:0. Nachdem Marlon Pyta in der 23. Minute das 2:0 erzielte, dachte man es nimmt alles seinen Lauf. Aus dem nichts bekam Bruckhausen einen Elfmeter zugesprochen und schon war Bruckhausen dran. 2:1 war der Halbzeitstand. Irgendwie steckte der Wurm drin. Bruckhausen erzielte in der 51.Minute den Ausgleich. Jetzt legten die Löwen einen Zahn zu und kamen durch Tin Antun Vucic in der 60. Minute und noch einmal durch Kerim Soyyigit in der 77. Minute zum verdienten 4:2 Erfolg. Dadurch konnte man Rhenania Hamborn in der Tabelle überholen und belegen damit den 4. Tabellenplatz. Damit erreichten die Löwen den direkten Verbleib in der Leistungsklasse. Herzlichen Glückwunsch an die Spieler und dem Trainerteam. Weiterlesen


1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19