Willkommen auf der offiziellen Webseite.

  • SV Sonsbeck

    Meisterschaft - Sa, 08.10.22 - 15:00 Uhr

    Sportfreunde Hamborn 07

  • Sportfreunde Hamborn 07 II

    Meisterschaft - So, 09.10.22 - 13:00 Uhr

    SV Duissern II

  • Sportfreunde Hamborn 07

    Freundschaftsspiel - Mi, 05.10.22 - 18:45 Uhr

    SC Kapellen-Erft

  • Sportfreunde Hamborn 07

    Freundschaftsspiel - Sa, 15.10.22 - 14:00 Uhr

    ASV Tiefenbroich

  • Sportfreunde Hamborn 07

    Freundschaftsspiel - Mi, 05.10.22 - 17:00 Uhr

    TV Jahn Dinslaken-Hiesfeld

Aktuelles

Alles zu den Löwen: Aktuelle News, Interviews, Transfergerüchte, Ergebnisse, Statistiken und mehr!

SF Hamborn 07 – Cronenberger SC

Nachdem unsere erste Mannschaft unter der Woche beim MSV Düsseldorf in der Nachspielzeit einen bitteren 3:3 Ausgleichstreffer hinnehmen musste, hat die Mannschaft heute Nachmittag erneut die Chance, einen Sieg und somit drei Punkte anzuvisieren.
Gegner unserer Löwen wird der Cronenberger SC sein, den man vor 19 Tagen mit 3:0 im Niederrheinpokal schlug.
Doch trotz dieses Sieges dürfen die Wuppertaler heute auf keinen Fall unterschätzt werden, zumal unser Gast am letzten Spieltag mit 3:1 gegen den FC Kray gewann und somit mit frischem Selbstvertrauen an den Holtkamp kommt.
Selbstbewusst sollte auch unser Team auftreten, denn die letzten drei Spiele in der Oberliga blieb man unbesiegt (1 Sieg/2 Remis) und dazu gab es dazwischen noch zwei weitere Siege im Niederrheinpokal.
Um diese Serie ausbauen zu können benötigt unsere Elf bis zum Schlusspfiff der Partie, einen guten und konzentrierten Auftritt, bei dem mit den beiden gelb gesperrten Timm Golley und Pascal Spors, zwei wichtige Leistungsträger der letzten Spiele fehlen werden.
Nichtsdestotrotz ist ein Sieg das klare Ziel unserer Mannschaft, um sich in der Tabelle weiter nach oben schieben zu können.
Angestoßen wird die Partie heute um 15.00 Uhr auf unserem Naturrasenplatz.
Wir wünschen unserer Mannschaft viel Erfolg bei der heutigen Partie der Oberliga Niederrhein.

Bambini 3 beim Turnier des VfL 08 Repelen

Die zu dieser Saison neu gegründete Bambini 3 (U6-2) bestritt ihr erstes Turnier und schlug sich tapfer. Nach Niederlagen gegen den 1.FC Mönchengladbach (1:4) und den GSV Moers (0:1) fanden unsere Jungs besser ins Turnier und ließen zwei Siege folgen. Durch das 1:0 gegen den VfB Kirchhellen und das 2:1 gegen Rhenania Hinsbeck konnten sich die Kinder viel Selbstvertrauen für die nächsten Aufgaben holen. Zum Schluss gab es auch für alle eine Medaille, ein schönes Andenken an das erste gemeinsame Turnier.

U8 erreicht Finalrunde der Fohlen Masters

14 Teams kämpften auf der Platzanlage von SuS 09 Dinslaken um vier begehrte Ticktes für die große Finalrunde im Borussia Park

Unsere U8 traf im ersten Spiel auf die 1.JFS Köln und spielte von Beginn an höchst konzentriert und gewann 4:1. Das war ein erstes Ausrufezeichen. Nach souveränen Auftritten gegen SV 08/29 Friedrichsfeld (7:0) und den 1.FC Bocholt (4:0) führte man die Gruppe „Stindl“ an. Einen kleinen Dämpfer gab es im 4.Spiel als man sich von Rhenania Hochdahl nur 1:1 trennte. Es blieben leider zu viele Chancen ungenutzt. So wurde es im Kampf um Platz 1 noch einmal spannend. Im Spiel gegen SuS 09 Dinslaken, bis dahin auch ungeschlagen, sollte dann eine Vorentscheidung fallen. Nach schnellem Rückstand konnte unsere U8 das Spiel drehen und mit 3:2 gewinnen. Im letzten Spiel gab es noch einen 5:2 Erfolg gegen GKSC Hürth, so dass unsere Jungs den Gruppensieg und das Ticket zur Finalrunde in Mönchengladbach lösen konnten.

Im Halbfinale traf man dann auf den SC Verl. Unsere Löwen brachten sich schnell mit 2:0 in Front, verloren dann aber etwas die Konzentration und bekamen innerhalb weniger Sekunden zwei Gegentore. Daraufhin entwickelte sich ein Schlagabtausch mit vielen Offensivaktionen auf beiden Seiten, leider mussten sich unsere Jungs letztlich mit 3:4 in einem bis zur letzten Sekunde spannendem Spiel geschlagen geben. Im Spiel um Platz 3 traf man erneut auf SuS 09 Dinslaken. Unsere Jungs ließen trotz des verpassten Finals den Kopf nicht hängen und brachten das Spiel sicher mit 3:1 nach Hause.

Die Finalrunde findet dann Ende April im Borussia Park statt.

von links: Noah Mronzinski, Lennox Schmitz, Trainer Bekim Nuraj, Samet Mavric, Phil Terworth, Yusuf Ensar Özdemir, Leano Nuraj, Colin Schulte-Venbur , Kuzey Gökgül

U17 und U15 siegreich im Kreispokal / U12 feiert dritten Sieg in Folge!

Am gestrigen Abend empfing unsere U17 die B-Jugend von SG Duisburg-Süd zur zweiten Runde des Kreispokals.
Nachdem 2:1 Erfolg über Preußen Duisburg, war der gestrige Gast bereits der zweite Pokalgegner, der genauso wie unser Team in der Leistungsklasse spielt und dort mit einem beeindruckenden Saisonstart (vier Siege aus vier Spielen), zu überzeugen wusste.
Unsere Mannschaft war also gewarnt und gleichzeitig top motiviert, Duisburg Süd zu bezwingen.
Nach einem temporeichen Start unserer U17, ging man in der neunten Spielminute bereits in Führung und hatte im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit, zahlreiche weitere Möglichkeiten um das Spiel sogar schon entscheiden zu können.
Allerdings war das gegnerische Tor wie verhext und der Ball wollte nicht über die Torlinie rollen.
Wie in der Halbzeitpause erwartet, liefen die Südler nach der Pause intensiv und wuchtig an, doch auch diese Angriffsbemühungen wusste unser Team zu verteidigen.
In der 55.Spielminute konnten sich unsere U17 endlich mit dem zweiten Treffer belohnen und bis zum Ende der Partie zahlreiche weitere Torchancen erspielen, wovon zwei noch den Weg in das gegnerische Gehäuse fanden.
Am Ende der Parte konnte unser Team einen völligen verdienten 4:0 Erfolg verbuchen und somit in das Viertelfinale des Kreispokals ziehen.
Dort wartet der Sieger aus dem Spiel zwischen Walsum 09 und DJK Vierlinden auf unsere Löwen.

Weiterlesen

Punkteteilung im Aufsteigerduell !

Unsere erste Mannschaft trennt sich auswärts vom MSV Düsseldorf mit 3:3 (2:2) und bleibt im vierten Pflichtspiel in Folge ungeschlagen!
Die Düsseldorfer und unsere Mannschaft lieferten sich bis zur letzten Sekunde ein hart umkämpftes und packendes Duell, welches durch ein bitteres Ausgleichstor in der Nachspielzeit, seinen Schlusspunkt fand.
Bereits nach 5 Minuten jubelten die Hausherren, jedoch lieferten wir direkt im Anschluss mit dem 1:1 Ausgleichstreffer, die passende Reaktion.
Einen erneuten Rückstand (24.Spielminute), konnte durch einen tolles Freistoßtor, nur acht Minuten später erneut ausgeglichen werden.
In der 74. Spielminute konnten wir das erste Mal in Führung gehen und im Anschluss durfte sich unser Torhüter durch ein gut parierter Strafstoß auszeichnen (80.Spielminute).
Als alle nur noch auf den Schlusspfiff warteten, jubelten doch Hausherren dann doch noch einmal.
Für unser Team ein bitteres Ende, einer packenden Partie, aber auf diese Leistung lässt sich weiter aufbauen.
Am kommenden Sonntag, kommt mit dem Heimspiel gegen den Croneberger SC, direkt die nächste Chance, auch wieder dreifach zu Punkten.
Torschützen für unser Team waren heute Timm Golley (7./32.) und Gino Mastrolonardo (74.)

Harry Herrmann verstorben

Das Herz von Harry Herrmann schlägt nicht mehr. Unser langjähriger Geschäftsführer verstarb in der Nacht zum Mittwoch im Alter von 95 Jahren.

Der langjährige Oberbürgermeister Josef Krings war es, der für Harry Herrmann den Ehrentitel "Mister Hamborn 07" einst erfand. Über Jahrzehnte waren er und unser Traditionsverein untrennbar miteinander verbunden.

Alles fing damals an, als der gebürtige Mark Brandenburger 1954 aus britischer Gefangenschaft nach dem Zweiten Weltkrieg heimkehrte. In England hatte er für die County-Mannschaft aus Gloucestershire und die Zweitvertretung von Bristol City im Tor gestanden. Herrmanns Vater lebte in Hamborn. So kam er nach Hamborn und fing bei Thyssen an. Bei Hamborn 07 unter dem legendären Trainer Elek Schwartz war er Torwart. Zeitweise trainierte er sogar mit Handball-Weltmeister Walter Schädlich bei der Handballmannschaft.

Bis 1959 spielte er für die „Zweite“ der Löwen, dann übernahm er das Training der Jungliga-Mannschaft und schließlich 1962 die administrative Zuständigkeit für die erste Mannschaft, die damals in der Oberliga West und später in der Regionalliga West am Start war.

30 Jahre lang war Herrmann dann Geschäftsführer. Eine Zeit, in der er und der Verein sich gegenseitig prägten.

Wir sind Löwen

Sozial engagiert - Wir übernehmen Verantwortung! 100% Trainer! 100% Löwen!

test2Bekim Nuraj

Bekim Nuraj

Trainer
test2Sadat Lusnjani

Sadat Lusnjani

Trainer
test1Michael Terworth

Michael Terworth

Trainer
test1Ayhan Ergün

Ayhan Ergün

Trainer

Wir unterstützen die Sportfreunde

Die Sportfreunde Hamborn 07 stehen für attraktiven Sport, Fairness und Zusammenhalt. Werde ein Teil davon!