Rückrundenstart im Grundlagenbereich

Auch bei den Jüngsten im Löwenrudel geht es auf die Zielgerade der Saison und es wird die Rückrunde eingeläutet. In der E-Jugend starten alle drei Teams von Platz 1 in ihren jeweiligen Gruppen.

Am Wochenende empfängt die E1 den TSV Bruckhausen, das Hinspiel beim TSV konnte mit 3:0 gewonnen werden. Hier gehen die Löwen sicherlich auch wieder als Favorit ins Spiel. Die E2 hat Rheinland Hamborn zu Gast, im Hinspiel gab es einen 4:1 Erfolg über die Rheinländer, die bislang noch sieglos sind. Das Spiel der E3 gegen die E2 von Meiderich 06/95 ist auf den nächsten Mittwoch verlegt worden. Auch hier gab es einen souveränen 5:0-Erfolg im Hinspiel.

Die F2 erwartet ein schwieriges Spiel gegen die F1 vom TSV Bruckhausen. Im Hinspiel zeigte man eine tolle Leistung und hofft diese wiederholen zu können. Der Gast der F3 kommt von der Warbruckstr. und heißt Rhenania Hamborn, auch hier zeigten unsere Junglöwen eine starke Leistung im Hinspiel.

Die Bambini 1 reist zur F3 des SV Heißen, die Bambini 2 hat die G1 von Union Hamborn zu Gast und für die Bambini 3 geht es zum RWS Lohberg.

SpVg Schonnebeck-Hamborn 07 0:2(0:0)

Die Gastgeber hatten ihre fünf vergangenen Oberligaspiele allesamt gewonnen und gingen als Favorit in die Partie am heimischen Schetters Busch. Die Hamborner, auch durch eine längere Erfolgsserie gestärkt, waren aber keinesfalls zum Punkte verschenken angereist.

So machten die Gäste auch fast alles richtig, was man in so einem Spiel nur richtig machen kann. Bei dem häufigen Ballbesitz der Schonnebecker, stellte man die Räume gekonnt zu, und blieb bei schnell vorgetragenen Kontern gefährlich. Eine Möglichkeit hatten die Essener, als Torhüter Marius Delker, genau richtig postiert war und abwehren konnte. Die Löwen hatten über Spors und dem pfeilschnellen de Stefano, jeweils eine gute Schussmöglichkeit, wobei der Ball aber um Zentimeter das gegnerische Gehäuse verfehlte. Weiterlesen

Hamborn 07-SV Sonsbeck 1:0(1:0)

Das Fußballspiel am Ostermontag, sorgte, für eine nicht einplante relativ hohe Zuschauerzahl. Viele Sonsbecker Fans waren vor Ort, um ihre Elf im Abstiegskampf zu unterstützen.

Sie bekamen besonders in der Anfangsphase eine stark auftrumpfende Gästemannschaft zu sehen. Die heimischen Löwen hielten aber dagegen und mit Glück und Geschick blieb das Hamborner Gehäuse sauber.

Auf dem Rasen wurde um jeden Zentimeter Boden gefightet. Auch wenn die Gäste etwas mehr Ballbesitz für sich verbuchen konnten, agierten die Hamborner, wie immer in dieser Saison, mit unbändigem Einsatz.

Für den in der 12. Spielminute verletzten Julian Bode, dem wir eine schnelle Genesung wünschen, kam Marco de Stefano ins Spiel. Und genau dieser de Stefano hatte in der 23. Spielminute einen Galaauftritt, als er eine Vorlage von Kevin Menke zum 1:0 Vorsprung nutzen konnte.

Weiterlesen

Frohe und gesegnete Ostern

Vorstand und Verwaltungsrat der Sportfreunde Hamborn 07 wünschen der gesamtem Löwen-Familie, insbesondere den Mannschaften und Trainern, den ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern, den Freunden, Förderern und Fans des Vereins ein frohes und gesegnetes Osterfest.

Unser Gruß richtet sich ferner an alle Besucher, die sich via Homepage der Sportfreunde Hamborn 07 über die Hamborner Löwen informieren und auf diese Weise ihre Verbundenheit oder ihr Interesse an dem Verein bekunden.

SC Cronenberg-Hamborn 07 0:2(0:0)

Von Cronenberg hatte man nach dem Überraschungscoup gegen Uerdingen, doch einiges erwartet. Die Wuppertaler mühten sich dann auch, aber viel mehr war auch nicht drin. Die Gastgeber konnten lediglich einen Lattenkracher, durch einen Freistoß, auf der Habenseite verbuchen.

Besser machten es die Hamborner, die das Spiel, mit mehr Ballbesitz und 2-3 großen Chancen, wobei einmal nur der Pfosten den Torjubel verhindern konnte, fast durchgehend im Griff hatten.

In der zweiten Hälfte und nachdem die Löwen das Tempo nochmal angezogen hatten, gab es auch die verdiente Belohnung.

Zunächst war es Spielführer Golley, der nach einem langen Ball, ganz überlegt zum 0:1 in der 62. Minute einlochen konnte. Weiterlesen

Niederlagen für die Jugend, Alte Herren im Finale

Die E1 ist im Stadtpokal in der zweiten Runde ausgeschieden. 4:3 gewann der TS Rahm das Spiel. Nach einem 0:0 zur Halbzeit, ging es in der 2. Halbzeit richtig los. Rahm ging in Führung, 07 hatte Chancen über Chancen. 3:1 hätten die Löwen führen müssen, stattdessen ging Rahm mit 3:0 in Führung. Hoffnung kam noch einmal auf, als auf 2:3 verkürzt wurde. Aber kurze Zeit später, erhöhte Rahm auf 2:4. Es reichte dann leider nur zum Anschlusstreffer.
Auch für die A-Jugend reichte es nicht zum Sieg. Im Nachholspiel gegen die SG Croatia Mülheim/SC 20 Oberhausen gab es eine 1:4 Niederlage. Die SG, die bis jetzt eine starke Rückrunde spielt, ging in der 4. Minute bereits in Führung. In der 13. Minute erhöhte Mülheim auf 2:0. Hasan Aydin konnte zwar in der 36. Minute verkürzen, aber in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit wurde der zwei Tore Rückstand wieder hergestellt. Die Löwen brachten in der zweiten Halbzeit kein Tor mehr zustande, Mülheim erzielte dann in der letzten Minute den Endstand. Die Löwen werden nicht mehr um die beiden ersten Plätze eingreifen können, die SG hat dafür jetzt gute Chancen, den direkten Verbleib in der Leistungsklasse zu schaffen. Weiterlesen

Pokal und Meisterschaft

Am heutigen Mittwoch stehen noch Pokal- und Meisterschaftsspiele an. Um 17:30 Uhr empfängt die E1 die TS Rahm in der letzten Runde zum Stadtpokal. Die TS Rahm liegt im Moment in Ihrer Gruppe auf dem 5. Tabellenplatz , hat aber erst 3 Spiele ausgetragen. Bei einem Torverhältnis von 10:10, wurde je ein Spiel gewonnen, eins unentschieden und eins verloren. Die Vorrunde hat Rahm, durch das schlechtere Torverhältnis, auf Platz 2 abgeschlossen. Eine sicherlich starke Mannschaft, die auch die Finalrunde am 01.05.23 erreichen wollen. Hier wird die Tagesform entscheiden. Zur gleichen Zeit spielen die Bambini II in Freundschaft gegen den Erler SV U6. Weiterlesen

Durchwachsener Spieltag

Ein gebrauchtes Wochenende für die Jugendmannschaften der Löwen. Die A-Jugend verspielte mit der 3:2 Niederlage beim Mülheimer SV 07 wohl auch die letzte Chance auf das erreichen der Qualifikationsspiele zur Niederrheinliga. Rein rechnerisch besteht zwar die Chance, müsste aber wirklich alles für die Löwen laufen. Unglücklicher Verlauf für die Löwen. Nach einem 2:0 Rückstand, kam man vor der Halbzeit durch Maurice Seidelmann und Can Demiregen zum Ausgleich. In der 89. Minute kam Mülheim durch einen Elfmeter zum Siegtor.
Ganz anders sieht es bei der B-Jugend aus. Durch den 4:1 Erfolg über Rhenania Hamborn hat man jetzt sogar die Chance Meister der Leistungsklasse zu werden. Durch das 1:1 zwischen Dinslaken und den FSV, konnte man sich auf den 2. Platz verbessern. Tabellenführer Dinslaken hat zwar 4 Punkte Vorsprung, hat aber auch 2 Spiele mehr bestritten wie die Löwen. Das Spiel gegen Rhenania hatte man jeder Zeit im Griff. Bereits zur Halbzeit führte man durch Simon Palmen und Deniz Güzel, sicher mit 2:0. Nachdem Janes Dowedeit direkt nach der Pause das 3:0 erzielte, war alles entschieden. Rhenania erzielte in der 61.Minute den Anschlusstreffer, aber postwendend traf Yusuf Turnali zum 4:1 Endstand. Weiterlesen

Hamborn 07-MSV Düsseldorf 3:1(2:1)

Nach nur 3 Minuten hatten die Gäste eine vermeidbare Situation zur 0:1 Führung genutzt.

Allerdings ließen die Löwen nicht lange auf eine Reaktion warten und egalisierten in der 11. Spielminute durch Kilian Schaar, nach einem Freistoß von Tim Golley, zum 1:1.

Eine leichte Überlegenheit auf dem Feld wurde durch Pascal Spors, nach glänzender Vorarbeit von Gino Mastrolonardo, in der 36. Minute mit dem 2:1 belohnt.

Allerdings war auch der im Abstiegskampf stehende Gegner zu keiner Zeit ungefährlich.

In der 57. Spielminute war es erneut Golley, welcher die Vorarbeit, diesmal durch einen Sprint leistete und Kevin Menke bediente. Dieser bedankte sich prompt mit dem Treffer zum 3:1. Weiterlesen