Vorbericht Kreisliga A, 7. Spieltag: DJK Vierlinden II – SF Hamborn 07 II

-Hamborns Zweite setzt ihre Auswärtstour in Vierlinden fort – Kann die Löwen-Reserve im Nordduell nachlegen ? –

Am kommenden Sonntag setzt die Zweite Mannschaft der Sportfreunde Hamborn 07 ihre Auswärtstour in der Kreisliga A Gruppe 2 mit dem Gastspiel bei der Reserve der DJK Vierlinden fort. Es ist der dritte Auftritt der Löwen-Reserve auf fremdem Platz in Folge.

Weiterlesen

Vorbericht Landesliga, 7. Spieltag: FC Blau-Gelb Überruhr – SF Hamborn 07

Hamborner Löwen gastieren bei starkem Aufsteiger in Essen – Blau-Gelb konnte bislang überraschen, strauchelte aber zuletzt  –

Die Aufsteiger mischen derzeit  in der Landesliga Gruppe 3 die Liga auf. Arminia Klosterhardt ist mit nur einem Punkt Rückstand dem Tabellenführer FC Remscheid dicht auf den Fersen, der Mülheimer FC 97 und Blau-Gelb Überruhr konnten auch bereits den ein oder anderen etablierten Landesligisten ärgern und finden sich nach sechs Spieltagen auf den respektablen Plätzen 5 und 6 wieder.

Weiterlesen

Tickets bei den Hamborner Löwen vorerst nur im Vorverkauf!

Neue Corona-Vorgaben bedingen Maßnahmen beim Kartenverkauf – Auch Dauerkartenbesitzer sind betroffen –

Die aktuellen Anordnungen der Stadt Duisburg zur Eindämmung der Corona-Pandemie bringen weitere Einschränkungen auch im Sportbetrieb unserer Stadt mit sich.

In diesem Zusammenhang wurde u.a. die zulässige Zuschauerzahl bei Sportveranstaltungen von 300 auf 150 reduziert, wobei Mannschaften, Trainer und Betreuer auf die maximale Zuschauerzahl nicht angerechnet werden.

Vor diesem Hintergrund hat sich der Vorstand der Sportfreunde Hamborn 07 dazu entschlossen, Karten für die Heimspiele der Hamborner Löwen bis auf Weiteres ausschließlich im Vorverkauf anzubieten.

Weiterlesen

Neue Informationen zum Sport- und Trainingsbetrieb

Das Land Nordrhein-Westfalen hat aktuell einen neuen verpflichtenden Erlass an die Ordnungsbehörden versandt.

Für die Sportvereine wichtig:

Danach müssen alle Duisburgerinnen und Duisburger ab morgen (14.10.) bei Veranstaltungen und Versammlungen in geschlossenen Räumlichkeiten auch am Platz eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen. Gleiches gilt für Zuschauer von Sportveranstaltungen an Sitz- oder Stehplätzen.

Für die Vereinsgaststätten:

Für die Gastronomie greifen ebenfalls neue Regeln: Die Öffnungszeit ist auf maximal ein Uhr morgens begrenzt. Dies gilt auch für den Verkauf von alkoholischen Getränken, beispielsweise an Trinkhallen.

Es ist nicht ausgeschlossen, dass das Land Nordrhein-Westfalen weitere Vorgaben machen wird, da der Gesamtinzidenzwert für NRW inzwischen bei fast 40 liegt. Der Stadtsportbund Duisburg beobachtet für die Sportvereine die Entwicklungen weiter, versucht Klärung bei offenen Punkten zu erreichen und informiert Sie über die aktuellen Sachlagen schnellstmöglich.

Allgemeinverfügung der Stadt Duisburg zum 13.10.2020

Die Wocheninzidenz der laborbestätigten COVID-19-Fälle hat in Duisburg den Wert 50,1 erreicht. Der Krisenstab der Stadt Duisburg hat deshalb heute beschlossen, dass zur Eindämmung der Verbreitung des Coronavirus weitere Einschränkungen erforderlich sind. Die Allgemeinverfügung der Stadt Duisburg ist ab dem 13.10.2020 wirksam.

Für den Duisburger Sport gilt:

Bei sportlichen Veranstaltungen wird die Anzahl der Zuschauer auf die Hälfte, also von 300 auf 150, begrenzt.

Und achten Sie selbstverständlich beim Sport auf die wichtigen geeigneten Vorkehrungen zur Hygiene, zum Infektionsschutz, zur Steuerung des Zutritts und zur Gewährleistung des Mindstabstands von 1,5 Metern (auch in Dusch- und Waschräumen, Umkleide-, Gesellschafts- und sonstigen Gemeinschaftsräumen sowie in Warteschlangen) und setzen Sie diese im Verein gewissenhaft um!

Außerdem git:

  • Die maximale Größe für Feiern außerhalb privater Wohnungen wird ohne Ausnahme auf 25 Personen festgelegt. Wer gegen diese Vorgaben als Teilnehmer verstößt, wird mit einem Bußgeld in Höhe von 250 Euro belegt.
    Derjenige, der Räumlichkeiten vermietet oder eine Feier veranstaltet, die nicht den aktuellen Coronaregeln entspricht, muss mit einem Bußgeld in Höhe von bis zu 2500 Euro rechnen.
  • Es gilt eine Maskenpflicht in öffentlichen Gebäuden sowie auf Märkten, soweit nicht durch andere Maßnahmen ausreichender Abstand erzielt werden kann.
  • Die maximale Gruppengröße im öffentlichen Raum beträgt fünf Personen. Dies gilt nicht nur im Freien, sondern zum Beispiel auch in Gaststätten und Restaurants. Eine größere Anzahl an Personen darf nur zusammenkommen, wenn sie einem gemeinsamen Haushalt zuzuordnen ist.

Die Stadt Duisburg bittet alle Bürgerinnen und Bürger außerdem eindringlich, die AHAL-Regeln zu beachten.

Halten Sie den nötigen Abstand ein.
Achten Sie auf die Hygieneregeln. Waschen Sie sich regelmäßig die Hände und beachten Sie die Hust-Nies-Etikette.
Tragen Sie überall dort, wo erforderlich, eine Mund-Nasen-Bedeckung.
Sorgen Sie dafür, dass geschlossene Räume, in denen sich Personen aufhalten, regelmäßig gelüftet werden.

TV Voerde – SF Hamborn 07 II 0:1 (0:1)

-Löwen-Reserve sendet an der Rönskenstraße ein starkes Lebenszeichen – Das Team von Pierre Schmitz bricht den doppelten Fluch und holt die ersten Punkte –

Jede Serie hat ein Ende, auch die schwärzeste. Nach fünf Spielen in Folge ohne Punktgewinn konnte sich  die Zweite Mannschaft der Sportfreunde Hamborn 07 am Sonntagnachmittag beim Aufstiegsaspiranten TV Voerde überraschend mit 1:0 durchsetzen und damit ein wichtiges Lebenszeichen im Kampf um den Klassenerhalt senden.

Weiterlesen

SF Hamborn 07 – SV Burgaltendorf 2:1 (1:1)

Glücklicher Last-Minute-Sieg für die Löwen im Kellerduell – Gäste verschießen kurz vor Schluss Foulelfmeter, Nico Klotz trifft in der letzten Minute der Nachspielzeit zum Sieg für die Löwen  –

Nichts für schwache Nerven war das Kellerduell der Landesliga Gruppe 3 zwischen Hamborn 07 und dem SV Burgaltendorf am Samstag im Hamborner Holtkamp.

Weiterlesen


1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11