Spfr Hamborn 07 – ETB Schwarz-Weiß Essen 1:0 1:2

In der 18. Spielminute war es Pascal Spors, der sein Team, mit einem Kopfball nach einer Ecke in Führung brachte.
Bereits davor und auch noch danach hatten die Gastgeber weitere gute Tormöglichkeiten, die Torquote zu erhöhen.
Natürlich waren auch die Essener zu keiner Zeit aus dem Spiel und beide Mannschaften sorgten für spannende Unterhaltung
auf dem Kunstrasenplatz im Hamborner Holtkamp.
 
In der 64. Minute bekamen die Schwarz-Weißen einen Handelfmeter zugesprochen, der von Bünyamin Sahin, zum 1:1 Ausgleich
verwandelt wurde.
 
Weitere gute Offensivaktionen auf beiden Seiten konnten in der regulären Spielzeit nicht mehr in Treffer umgemünzt werden.
 
So sollte dann die Nachspielzeit das Match entscheiden.
In der 93. Minute scheiterten die Löwen am Essener Schlußmann Jaschin.
Der direkte Gegenzug, mit einer Einzelaktion von Noel Futkeu, ließ dem Hamborner Keeper keine Chance und brachte den Essenern
den 1:2 Auswärtssieg.
 
Auch die Hamborner, die sicherlich ein Unentschieden verdient gehabt hätten, können erhobenen Hauptes die nächsten Aufgaben angehen.

Marius Delker, Michel Roth, Nick Bennmann, Dennis Wichert, Karim El Moumen, Gino Mastrolonardo, Kilian Schaar (65. Mamadou Lamarana Diallo), Timm Golley, Marco De Stefano (85. Julian Bode), Pascal Spors (75. Jason Michael Schiewer), Kevin Menke (78. Julius Ufer) – Trainer: Julian Berg
ETB Schwarz-Weiß Essen: Stefan Jaschin, Pascal Kubina, Bünyamin Sahin, Frederik Lach, Dominik Reichardt, Giuliano Zimmerling (75. Fatih Özbayrak), Kamil Poznanski (84. Fatih Gönül), Bilal Akhal, Ferhat Mumcu, Prince Kimbakidila (77. Marc Andre Gotzeina), Noel Futkeu – Trainer: Damian Apfeld – Trainer: Ulf Ripke
Schiedsrichter: Lars Aarts (Goch) – Zuschauer:
Tore: 1:0 Pascal Spors (18.), 1:1 Bünyamin Sahin (64. Handelfmeter), 1:2 Noel Futkeu (90.+3)

Testspiel in Klosterhardt mit 3:1 verloren

Zur Halbzeit führten unsere Löwen noch mit 0:1, bevor die Oberhausener in der zweiten Hälfte den Spieß umdrehen konnten.

Nicht nur bei einem parierten Strafstoß, sondern auch in vielen anderen Situationen, zeigte sich der Klosterhardter Keeper von seiner besten Seite.

Weitere vergebene Tormöglichkeiten und einmal auch der Pfosten standen einem Hamborner Erfolgserlebnis heute im Wege.

Dass die Gastgeber unserem Team nicht liegen, zeigt auch die Statistik. Jedenfalls wurden die letzten 3 Spiele allesamt verloren.

Dauerkarten für die Oberligaspiele erhältlich

Am Freitag, dem 29.07.2022, sind die neuen Dauerkarten, von 18.00 Uhr – 20.00 Uhr, in der Geschäftsstelle erhältlich.

Dauerkarte Vollzahler Tribüne    : 190,– Euro

Dauerkarte ermäßigt Tribüne      : 125,– Euro

Stehplatz                                          : 150,– Euro

Stehplatz ermäßigt:                        :   85,–  Euro

Die Tages-Eintrittspreise bei unseren Oberligaspielen betragen 9,– Euro und ermäßigt 5,– Euro.

Für die Tribüne werden jeweils 2,– Euro zusätzlich erhoben.

Testspiel gegen SV Mülheim 97 2:3 (0:2)

Es war das erwartet schwere Spiel gegen den Mitbewerber um den Aufstieg aus der vergangenen Saison.

Die Gäste gingen in der ersten Hälfte mit 2 Traumtoren in Führung, bevor ihnen im zweiten Abschnitt auch noch das 0:3 gelang.

Erst danach konnten unsere Löwen ihre durchaus vorhandenen Tormöglichkeiten nutzen und auf 2:3 verkürzen.

Für mehr sollte es aber heute nicht mehr reichen, auch wenn sich im weiteren Verlauf, noch die ein oder andere Chance ergeben hatte.

 

Testspiel gegen Duisburg 08 wurde mit 8:0 (2:0) gewonnen

In der ersten Hälfte hielten die Gäste gut mit und waren zeitweise ein gleichwertiger Gegner.

Erst nach der Pause wurde die Hamborner Überlegenheit immer größer und machte sich auch in Toren bemerkbar.

Danke nochmal an den Hochfelder Bezirksligisten, der kurzfristig eingesprungen war, auch für das faire Verhalten auf dem Platz.

Unsere zweite Mannschaft spielte zeitgleich gegen STV Hünxe und konnte dieses Match mit 4:3 gewinnen

Erneute Spielplanänderung am 14.07.2022

Viktoria Buchholz hat wegen Personalmangel das morgige Spiel (14.07.2022)  abgesagt.

Glücklicherweise ist Bezirksligist Duisburg 08, ganz kurzfristig eingesprungen, wofür wir uns herzlich bedanken möchten.

Spielbeginn ist, wie vorgesehen, um 19.30 Uhr auf unserem Kunstrasenplatz 2.