Archives 2022

Matchday Oberliga Niederrhein 14.Spieltag!

Am heutigen Sonntagnachmittag steht für unser Team eine besonders spannende Begegnung in der Oberliga Niederrhein an, denn es ist Derbyzeit.⚽️💥
Nach dem 2:0 Sieg über die Spvg Schonnebeck am vergangenen Mittwoch, sind wir heute bei unseren Nachbarn vom FSV Duisburg zu Gast, um dort um die nächsten Punkte zu kämpfen.
Während unsere Löwen seit nun sechs Spielen in Folge ungeschlagen sind und die letzten drei Spiele in Folge alle siegreich gestaltet werden konnten, sieht es bei unseren heutigen Gastgebern aktuell nicht so rosig aus.
Das Team von der Warbruckstraße steht aktuell mit fünf Zählern auf dem letzten Tabellenplatz und nahm unter der Woche nach der dritten Niederlage in Folge einen Trainerwechsel vor.
Eine Tatsache, die dieses spannende und sicherlich kampfbetonte Derby noch unberechenbarer für unser Team macht, denn so ein Trainerwechsel kann bekanntlich auch in kürzester Zeit neue Energie bei einem Team freisetzen und enthemmend wirken.
Die neue Situation bei den Gastgebern ist gleichzeitig auch ein weiterer Grund für unser Team, sich auf die eigenen Stärken und Fähigkeiten zu besinnen und diese wie zuletzt abzurufen.
Sollte das morgen wieder gelingen, wäre es die beste Voraussetzung, um in diesem Derby zu bestehen und somit den eigenen positiven Trend aufrechtzuerhalten.
Wir freuen uns auf ein sicherlich gut besuchtes und stimmungsvolles Nachbarschaftsduell und hoffen auf zahlreiche Unterstützung unserer Hamborner Anhänger.
Angestoßen wird die Partie beim FSV Duisburg morgen um 15.30 Uhr an der Warbruckstraße (Der Weg dürfte ja für so ziemlich jedem bekannt sein).

Hamborn 07-SpVg Schonnebeck 2:0(2:0)

Auch die seit Wochen ungeschlagenen Gäste aus Schonnebeck konnten den guten Lauf der Löwen nicht verhindern. Die Hamborner, die jetzt auch im sechsten Meisterschaftsspiel hintereinander ungeschlagen sind, präsentierten sich abermals als Einheit und gewannen hochverdient.

Die Gäste blieben während des ganzen Spiels ohne echte Torchance, während die Hamborner Offensive noch gut und gerne 2-3 Treffer hätte mehr erzielen können.

Der erneut starke Justin Bock erzielte in der 18. Minute das 1:0 für seine Farben. Kevin Menke und wieder Bock hätten nach 30 bzw. 42 Minuten die Führung ausbauen müssen, konnten die Kugel aber aus aussichtsreicher Position nicht im Gehäuse unterbringen. Das gelang dann Tim Golley in der Nachspielzeit der ersten Hälfte, als er nach einem Sololauf ganz abgeklärt vollenden konnte.

In der zweiten Hälfte, kamen die Essener zwar besser ins Spiel, doch die Hamborner Abwehr stand weiterhin sehr sicher.  Mastronolardo und De Stefano hatten jeweils noch die große Chance auf 3:0 zu erhöhen, was der gegnerische Torhüter jedoch zu verhindern wusste.

Auch nachdem Colin Schmitt in der 74. Minute, den roten Karton wegen Nachtreten sah, blieben Tormöglichkeiten für die Essener Gäste aus und unsere Hamborner behielten die 3 Punkte im heimischen Holtkamp.

SF Hamborn 07: Delker – Roth, Schmitt, Bennmann, El-Moumen – Golley (77. Herrmann), Mastrolonardo (89. Schaar), Diallo, Bode (91. Stenzel) – Menke (79. de Stefano), Bock (63. Spors

SpVg Schonnebeck: Lingk – Nikolai (66. Hoffmannn), Mourtala, Kern, Sarr – Yerek, Dertwinkel (46. Jozek), Küper (79. Jesic), Kehrmann, Badnjevic, Sinclair( 46. van den Woldenberg, 76. Barra)

Matchday Oberliga Niederrhein 13.Spieltag

Heute Abend steht für unsere erste Mannschaft das nächste Spiel unter der Woche an.
Zum 13.Spieltag der Oberliga Niederrhein empfangen unsere Löwen die „Schwalben“ der Spvg. Schonnebeck aus Essen.
Unser Team zeigt sich aktuell in guter Verfassung und konnte mit dem Sieg am vergangenen Sonntag beim SV Sonsbeck, im fünften Oberligaspiel in Folge, ungeschlagen bleiben (3 Siege / 2 Remis).
Dieser positive Lauf sollte unser Team natürlich Selbstvertrauen geben, aber nicht dazu verleiten, sich auf diese positive Momentaufnahme auszuruhen, denn auch unsere heutigen Gäste sind momentan bestens aufgelegt.
Der Tabellenzwölfte aus Essen holte mit vier Siegen und einem Remis, 13 ihrer insgesamt 16 Punkte in den letzten 5 Partien und sind somit in diesem Zeitraum, die erfolgreichste Mannschaft der Oberliga Niederrhein.
Es wartet also wieder eine anspruchsvolle und spannende Aufgabe auf unser Team, die es heute Abend zu bewältigen gilt, um die eigene Serie auszubauen.
Dabei würde sich unser Team, wieder über die Unterstützung der Zuschauer freuen.
Angestoßen wird die Partie am heutigen Mittwoch um 19.30 Uhr auf unserem Kunstrasenplatz.

Zweite Mannschaft findet zurück in die Erfolgsspur!

Nach der Punkteteilung im Topspiel bei der dritten Mannschaft vom TuS Mündelheim und der 1:2 Niederlage gegen den SV Beeckerwerth, konnte unsere zweite Mannschaft ihr heutiges Spiel gegen die Reserve vom SV Duissern siegreich gestalten.
Gegen unsere Gäste aus dem Duisburger Süden waren Blaz Vukancic (20./68./85.), sowie Kevin Schwertfeger (25./40./65.), die beiden spielentscheidenen Akteure unserer Elf, die mit 6:0 (3:0) gewannen.
Somit steht unser Team weiterhin an der Tabellenspitze, hat teilweise aber ein bis drei Spiele mehr als die direkte Konkurrenz absolviert.
Umso wichtiger wird es, dass das Team von Marcel Antonica nächste Woche beim Auswärtsspiel bei GWR Meiderich erneut siegreich ist.

SV Sonsbeck-Hamborn 07 2:3(0:2)

Heute zeigten unsere Löwen, besonders in der ersten Hälfte, eine beeindruckende Leistung. Bereits nach 4 Minuten konnte nur der Pfosten eine Hamborner Führung verhindern. Es folgten weitere hundertprozentige, die aber immer wieder im letzten Moment verhindert werden konnten. Dem erneut überragenden Justin Bock blieb es vorbehalten, sein Team in der 25. Minute mit 0:1 in Führung zu bringen. Kevin Menke, markierte, rund 5 Minuten später, den hochverdienten Treffer zum 0:2.

Derweil kamen die Sonsbecker, nur ab und zu vor unser Gehäuse und brachten bis zur Pause nur wenig zustande.

Naturgemäß versuchten die Platzherren in der zweiten Hälfte alles, um das Spiel noch zu drehen. Der Anschlusstreffer, zum 1:2, Torschütze Janssen folgte in der 73. Minute, nach einem individuellen Fehler in der Abwehr.  Etwas später trafen auch die Gastgeber, glücklicherweise, nur das Aluminium des Hamborner Gehäuses. Tim Golley, konnte in dieser spannungsgeladenen Phase, einen Angriff, eiskalt zur 1:3 Führung abschließen. Nochmals Janssen in der Nachspielzeit sorgte letztendlich für das Endergebnis.

SV Sonsbeck: Tim Weichelt, Philipp Elspaß, Robin Schoofs, Tobias Meier, Max Werner (35. Jannis Pütz), Luca Terfloth, Alexander Maas (62. Maximilian Fuchs), Sebastian Leurs, Denis Massold (35. Luca Janßen), Klaus Keisers, Jamie van De Loo (62. Chong Johnny Lu) – Trainer: Heinrich Losing

Sportfreunde Hamborn 07: Marius Delker, Dennis Wichert, Karim El Moumen, Colin Schmitt, Michel Roth, Marco De Stefano (65. Julian Bode), Gino Mastrolonardo (81. Kilian Schaar), Mamadou Lamarana Diallo (90. Nick Bennmann), Timm Golley (83. Ahmet Ünal Ergün), Justin Bock (78. Noah Gabriel Herrmann), Kevin Menke – Trainer: Julian Berg

SV Sonsbeck – SF Hamborn 07

Mit dem morgigen Auswärtsspiel beim SV Sonsbeck ergibt sich für unsere erste Mannschaft die nächste Möglichkeit, weitere Punkte in der Oberliga Niederrhein zu erspielen.
Beim aktuellen Tabellensiebten erwartet unsere Löwen allerdings eine schwere und anspruchsvolle Aufgabe, denn die Gastgeber präsentieren sich aktuell in beeindruckender Form.
Nach dem Aufstieg der Sonsbecker verlief der Start in der Oberliga, mit zwei Punkten aus den ersten fünf Spielen zunächst schleppend.
Doch konnten unsere Gastgeber dann eine Serie starten, in der sie mit fünf Siegen und einem Remis, 16 von 18 Punkten erspielten und sich deutlich vom Tabellenkeller entfernen.
Allerdings sind unsere Löwen auch in einer sehr guten Verfassung und halten mit zwei Siegen und zwei Remis ebenfalls eine Serie von ungeschlagenen Spielen in der Meisterschaft aufrecht.
Diese Serie gilt es morgen mit vollem Einsatz zu verteidigen und am besten mit einem weiteren Sieg auszubauen.
Angestoßen wird die Partie morgen um 15.00 Uhr auf dem Naturrasenplatz in Sonsbeck
(Parkstraße 8, in 47665 Sonsbeck).

Erfolgreiche Trainerfortbildung beim VfB Waltrop Anmeldung für November-Termin bereits möglich

Nach mehr als zwei Jahren ohne Trainerfortbildung in Präsenz fand in der vergangenen Woche erstmalig wieder eine der begehrten Knappenschmiede-Schulungen statt. Zum Thema Technik/Stresstraining referierte U14-Chef-Trainer Jörg Behnert vor 30 Teilnehmern aus der Region beim Kooperationsverein VfB Waltrop.

Die nächste kostenlose Trainerfortbildung steht schon zur Anmeldung bereit: Am 2. November informiert Athletik-Trainer Michael Schwerhoff in der VELTINS-Arena zum Thema Athletik-Training.

Hier ist der Link dazu

Am 19.10.22 ist Pokaltag

Der Kreis 9 hat die nächste Runde des Kreispokales der Jugend ausgelost.  Diese wird am Mittwoch 19.10.2022 ausgetragen. Da spielen A, B1, C1 und erste Mannschaft. Hier die Paarungen:

18:00 Uhr SV Duissern – SF Hamborn 07 C1 Achtelfinale
19:00 Uhr SF Walsum 09 – SF Hamborn 07 B1 Viertelfinale
19:00 Uhr SV Genc Osman Duisburg – SF Hamborn 07 A1 Viertelfinale
19:30 Uhr TSV Meerbusch – SF Hamborn 07 1.Mannschaft  Achtelfinale Niederrheinpokal

Außerdem wurden noch folgende Paarungen ausgelost:

Ü32 02.11.22 19:30 Uhr SuS 09 Dinslaken – SF Hamborn 07 Achtelfinale Kreispokal
D1 03.12.22 13:00 Uhr DJK Vierlinden – SF Hamborn 07 2.Runde

Hamborn 07 – SC Cronenberg 2:0(1:0)

Eine überzeugende Mannschaftsleistung der Löwen war heute für den dreifachen Punktgewinn verantwortlich.

Bereits in der ersten Hälfte stand die Abwehr sicher, das Mittelfeld war gut organisiert und vorne war Menke immer anspielbar.

Die Cronenberger wehrten sich, waren aber beim 1:0 durch den starken De Stefano (45.) zum ersten Mal machtlos.

Immer wieder rückten Kampfmaschine Diallo und der überragende Bock in den Blickpunk.

Als die Gäste versuchten, mehr Druck aufzubauen, kam mit dem eingewechselten Julian Bode (66.) wieder mehr Schwung ins Hamborner Spiel.

In der 68. Minute erlief sich Bock einen Traumpass von De Stefano, scheiterte aber am Pfosten.

Zehn Minuten später machte er es besser und erzielte nach schöner mannschaftlicher Vorarbeit und toller Flanke von Menke den hochverdienten 2:0 Endstand

Delker, El Moumen, Roth, Schmitt, Wichert, Bock(88. Ergün), De Stefano(85. Herrmann), Diallo(81.Schaar), Mastronolardo, Menke(89.Tzikas), Ufer(66.Bode)

SF Hamborn 07 – Cronenberger SC

Nachdem unsere erste Mannschaft unter der Woche beim MSV Düsseldorf in der Nachspielzeit einen bitteren 3:3 Ausgleichstreffer hinnehmen musste, hat die Mannschaft heute Nachmittag erneut die Chance, einen Sieg und somit drei Punkte anzuvisieren.
Gegner unserer Löwen wird der Cronenberger SC sein, den man vor 19 Tagen mit 3:0 im Niederrheinpokal schlug.
Doch trotz dieses Sieges dürfen die Wuppertaler heute auf keinen Fall unterschätzt werden, zumal unser Gast am letzten Spieltag mit 3:1 gegen den FC Kray gewann und somit mit frischem Selbstvertrauen an den Holtkamp kommt.
Selbstbewusst sollte auch unser Team auftreten, denn die letzten drei Spiele in der Oberliga blieb man unbesiegt (1 Sieg/2 Remis) und dazu gab es dazwischen noch zwei weitere Siege im Niederrheinpokal.
Um diese Serie ausbauen zu können benötigt unsere Elf bis zum Schlusspfiff der Partie, einen guten und konzentrierten Auftritt, bei dem mit den beiden gelb gesperrten Timm Golley und Pascal Spors, zwei wichtige Leistungsträger der letzten Spiele fehlen werden.
Nichtsdestotrotz ist ein Sieg das klare Ziel unserer Mannschaft, um sich in der Tabelle weiter nach oben schieben zu können.
Angestoßen wird die Partie heute um 15.00 Uhr auf unserem Naturrasenplatz.
Wir wünschen unserer Mannschaft viel Erfolg bei der heutigen Partie der Oberliga Niederrhein.