SF Hamborn 07 II – SuS Haarzopf 2:6 (2:3)

SF Hamborn 07 II – SuS Haarzopf 2:6 (2:3)

-Personell gebeutelte Löwen-Reserve zahlt im ersten Test nach monatelanger Pause Leergeld – Für Coach Pierre Schmitz steht der Trainingsaspekt im Vordergrund-

Zum  Auftakt ihrer Testspielreihe musste die Zweite Mannschaft der Sportfreunde Hamborn 07 am Sonntagnachmittag gegen den SuS Haarzopf aus Essen eine deutliche 2:6 Niederlage hinnehmen.

Mann des Tages auf Seiten der Gäste war Yannik Bruckmann, der allein drei Treffer erzielen konnte (20., 33. und 61.), nachdem Moustafa Obeid in der 19. Minute die Essener mit 0:1 in Führung gebracht hatte. Die weiteren Treffer für den SuS Haarzopf markierten Maximilian Härtel (82.) und Florian Röttger (84.). Henry Emanuel Schulze brachte die Löwen kurzzeitig mit einem Doppelpack auf 2:3 heran.

Bedingt die Urlaubszeit und berufliche Verpflichtungen einiger Spieler konnte Löwen-Coach Pierre Schmitz allerdings nicht auf seinen vollen Kader zurückgreifen.  Ohne etatmäßige Torhüter und mit nur einem Mann auf der Ersatzbank in Person von 07-Trainer Pierre Schmitz selbst, bot der Löwen-Kader natürlich nur ein eingeschränktes Bild seines Gesamtpotenzials.

Für die Stammkeeper stellte sich Anil Kocakaya ins Gehäuse. „Der hat seine Sache richtig gut gemacht“, attestierte Pierre Schmitz, der selbst nach 25 Minuten zum Einsatz kam, als Mike Krawczyk angeschlagen vom Feld musste.

Das Ergebnis stand denn auch für den Hamborner Übungsleiter eher im Hintergrund: „In erster Linie ging es darum, endlich einmal wieder auf dem Platz zu stehen und sich zu bewegen. Dass diejenigen, die jetzt da sind, dranbleiben mit der Fitness.“

Sein Team bot gute Ansätze, musste dann aber am Ende der fehlenden Spielpraxis und Kondition Tribut zollen. „Da waren einige Dinge, die schon sehr gut gelaufen sind“, fand Pierre Schmitz. „Am Ende fehlte halt ein wenig die Kraft. Unter dem Aspekt des Trainings und der Vorbereitung war das schon ok, das Ergebnis ist am Ende vielleicht etwas zu hoch ausgefallen.“

Bereits am kommenden Mittwoch geht es für die Löwen-Reserve weiter im Vorbereitungsprogramm. Dann gastiert der A-Ligist Glück-Auf Sterkrade im Holtkamp (Anstoß 19.30 Uhr).

SF Hamborn 07 II: Kocakaya, Chalupka, Krawczyk (25. Schmitz), Aktas, Incesu, Özen, Bilgin, Oppong Meusel, Dohmjahn, Schulze, Itmec..

SuS Haarzopf: Heinrich, Bremer, Rehmann (25. Härtel), Lengwehnus, Seeling, Fuchs, Obeid, Bozkaya (46. Dabdoh), Bruckmann, Brescia (46. Röttger), Owoloabi (46. Jarzombek).

Schiedsrichter: Murat Güclü (MSV Duisburg)

Tore: 0:1 Obeid (19.), 0:2 Bruckmann (20.), 0:3 Bruckmann (33.), 1:3 Schulze (38.), 2:3 Schulze (41.), 2:4 Bruckmann (61.), 2:5 Härtel (82.), 2:6 Röttger (84.).

Gelbe Karten: Fehlanzeige

Zuschauer: 25

Oeste