Vorbericht Kreispokal, Viertelfinale: Duisburger FV 08 – SF Hamborn 07

Vorbericht Kreispokal, Viertelfinale: Duisburger FV 08 – SF Hamborn 07

Hamborner Löwen wollen den nächsten Schritt Richtung Verbandspokal machen – Duisburger Traditionsduell im Viertelfinale des Kreispokals wird am Kammerberg in Neudorf ausgetragen

Am morgigen Mittwoch wird das Viertelfinale im Kreispokal des Fußballkreises 9 (Duisburg-Mülheim-Dinslaken) ausgetragen.

Zwei A-Ligisten, zwei Bezirksligisten und vier Landesligisten sind noch im Rennen und kämpfen um den Einzug in die nächste Runde bzw. um die Chance auf Qualifikation für den Verbandspokal.

Die Sportfreunde Hamborn 07 treten beim Bezirksligisten Duisburger FV 08 an, allerdings nicht auf dessen angestammter Sportanlage an der Paul-Esch-Straße in Hochfeld, sondern auf der Anlage des TuRa 88 am Kammerberg in Neudorf.

Im Duisburger Traditionsduell sind die Hamborner Löwen als Tabellenführer der Landesliga Gruppe 3 sicherlich Favorit. Das Team von Stefan Janßen zeigte sich sowohl in der Vorbereitung als auch beim Rückrundenstart im neuen Jahr in guter Form und liegt derzeit voll im Soll.

Die Gastgeber dagegen tun sich in der Bezirksliga etwas schwer, rangieren aktuell auf Rang 9 mit 15 Punkten und müssen aufpassen, nicht in den Abstiegskampf verwickelt zu werden.

Zuletzt haben die Hochfelder aber in Testspielen bewiesen, dass sie im Vergleich mit höherklassigen Gegnern durchaus mithalten können, bzw. sich der Klassenunterschied nicht zwangsläufig im Ergebnis widerspiegelt. Beim Mülheimer FC 97, Ligakonkurrent von Hamborn 07, gab es Ende Februar eine überschaubare 0:2 Niederlage, Anfang März ein knappes 1:2 gegen Fichte Lintorf, das in der Landesliga Parallelgruppe 2 beheimatet ist.

Zieht man die Besonderheiten eines Stadtduells mit in Betracht, und die Tatsache, dass der Pokal seine eigenen Gesetze hat, ist alles möglich und der Aufgalopp der Löwen in Neudorf mit Sicherheit kein Selbstläufer. Die Hochfelder werden bis in die Haarspitzen motiviert sein. Gleiches dürfte allerdings auch Löwen-Coach Stefan Janßen von seiner Mannschaft erwarten.

Ein Wiedersehen mit alten Bekannten könnte es für die Hamborner geben: Mit Erkut Ay, Yüksel Kilic, Bora Karadag, Blinort Namoni und Burak Öktem stehen fünf Akteure im Kader des DFV 08, die selbst einmal bei „07“ aktiv waren und das Löwen-Trikot trugen.

Das letze Aufeinandertreffen beider Mannschaften gab es übrigens im Rahmen der Saisonvorbereitung im Juli letzten Jahres. Seinerzeit setzen sich die Löwen im Holtkamp mit 4:1 gegen den Duisburger FV 08 durch.

Ob es morgen ähnlich läuft, bleibt abzuwarten. Die Rahmenbedingungen sind anders, die Karten werden neu gemischt.

Anstoß ist um 19.00 Uhr auf dem Kunstrasenplatz des Hans-Walter-Gerlach-Stadions, Kammerstr. 223, 47057 Duisburg.

Oeste