Hamborn 07-TSV Meerbusch 1:2(0:1)

Hamborn 07-TSV Meerbusch 1:2(0:1)

Etwas mehr Spielanteile reichten den Löwen in der ersten Hälfte nicht aus, um in Führung zu gehen. Der entscheidende Ball vor das gegnerische Gehäuse wollte einfach nicht gelingen.

Das gelang den Gästen dann besser, indem sie aus einer echten Chance, in der 31. Minute, durch Goto, der eine flache Hereingabe nur noch reindrücken musste, das 0:1 erzielen konnten.

In Durchgang Zwei legten die Hamborner noch einen Gang zu und nach einem Foul im Strafraum, entschied der Schiedsrichter auf Elfmeter für Hamborn. Timm Golley verwandelte sicher zum 1:1.

Für die weiteren Bemühungen der Platzherren blieb der Lohn allerdings aus.

Dass den Gästen in der 82. Minute sogar noch der Siegtreffer, durch Ayan gelang, war dann aus Hamborner Sicht, schon fast tragisch.

Die Meerbuscher konnten somit aufgrund ihrer Effektivität 3 Punkte aus dem Holtkamp mitnehmen.