Hamborn 07 beurlaubt Stefan Janßen

Hamborn 07 beurlaubt Stefan Janßen

Vorstand der Löwen sah dringenden Handlungsbedarf – Designierter Nachfolger Julian Berg übernimmt für den Rest der Saison –

Nicht zum Saisonende, wie ursprünglich geplant, sondern bereits ab heute werden die Sportfreunde Hamborn 07 und ihr Trainer Stefan Janßen getrennte Wege gehen.

Der Vereinsvorstand hat Stefan Janßen von seinen Aufgaben als Trainer der Ersten Mannschaft mit sofortiger Wirkung entbunden. Dies gab der Vereinsvorsitzende Helmut Wille am Mittwochmittag bekannt.

Eine Entscheidung, die mit Blick auf den aktuellen Tabellenplatz der Mannschaft in der Landesliga und den Zeitpunkt etwas überraschen mag:  Vier Spieltage vor Saisonende stehen die Löwen punktgleich mit dem Spitzenreiter ESC Rellinghausen auf dem zweiten Tabellenplatz und sind im Rennen um die Meisterschaft noch mit dabei.

Die zuletzt gezeigte Entwicklung mit drei Niederlagen in Folge, die nicht nur einen komfortablen Vorsprung hat schmelzen lassen, sondern auch den Verlust der Tabellenführung bedeutete, hat jedoch den Eindruck erweckt, dass – neben der angespannten Personallage im Kader – der Trainer, dessen Arbeit wir sehr schätzen, die Mannschaft nicht mehr erreichen konnte, und dies die Mission Aufstieg entscheidend gefährden könnte.

Um in der entscheidenden Phase der Meisterschaft dieser Entwicklung schnellstens entgegenwirken und das vorhandene Potenzial des verbleibenden einsatzfähigen Kaders bestmöglich heben zu können, suchten  Vorstand und Sportlicher Leiter zeitnah das Gespräch mit Stefan Janßen, das aus terminlichen Gründen des Übungsleiters leider nicht mehr zustande kam.

Wir hoffen, hiermit den wachsenden Druck auch von der Person Stefan Janßens nehmen zu können, und dass er sich nun in Ruhe auf seine künftige Aufgabe vorbereiten kann. Wie Stefan Janßen gestern bekannt gab, wird er zur neuen Saison zum VfB Homberg zurückkehren, und als Nachfolger von Sunay Acar dort den Neuaufbau der Mannschaft in der Oberliga Niederrhein gestalten und verantworten.

Wir haben  Stefan Janßen als Menschen und seine Kompetenz als Trainer schätzen gelernt, und danken ihm für die im Holtkamp geleistete Arbeit. Für seine neue Aufgabe am Rheindeich beim VfB Homberg wünschen wir ihm alles Gute und viel Erfolg.

Die Trainingsverantwortung für die verbleibenden Pflichtspiele der Löwen in der Meisterschaft und im Kreispokal wird mit sofortiger Wirkung Julian Berg übernehmen.

Der designierte Nachfolger von Stefan Janßen sollte eigentlich erst zur neuen Spielzeit das Zepter übernehmen, steht aber bereits jetzt gerne zur Verfügung. Sein bisheriger Verein TV Jahn Hiesfeld, bei dem er als Co-Trainer verpflichtet war, hatte ihn nach Bekanntgabe des künftigen Engagements im Holtkamp im Februar dieses Jahres freigestellt.

Mit ihm wird Kevin Corvers als neuer Co-Trainer seinen Dienst aufnehmen. Der 34 Jährige spielte in früheren Jahren mit dem TV Jahn Hiesfeld in der Oberliga, wechselte 2019 zur Spielvereinigung Sterkrade-Nord, bei der er zuletzt sowohl als Sportlicher Leiter als auch als Co-Trainer tätig war und u.a. mit Julian Berg zusammenarbeitete.

Wir wünschen dem neuen Trainer-Duo für  den Rest der Spielzeit viel Erfolg, und heißen beide Neulöwen im Holtkamp herzlich willkommen!

Oeste