Weitere Verstärkung für Hamborn 07

Weitere Verstärkung für Hamborn 07

-Ex-Junglöwe Marc René Bäsner kehrt in den Holtkamp zurück – Auch der aktuelle eigene Nachwuchs erhält in der Vorbereitung auf die neue Saison eine Chance im Seniorenkader –

Der Kader der Hamborner Löwen für die neue Saison bekommt weitere Konturen. Nachdem zuletzt sechs gestanden Oberliga-Kicker vom TV Jahn Hiesfeld für den 07-Kader gewonnen werden konnten, kommt nun junges Blut ins Team.

Mit Marc Rene Bäsner kehrt  ein ehemaliger Nachwuchskicker der Löwen zurück in den Holtkamp. Der Mittelfeldspieler ist ein echtes Hamborner Eigengewächs, spielte u.a. von der C bis zur A-Jugend bei „07“, ehe nach in der Spielzeit 2018/2019 zur A-Jugend des Lokalrivalen FSV Duisburg wechselte. Seit dem letzten Jahr ist er beim Bezirksligisten TV Kalkum-Wittlaer unter Vertrag, wo er in nur sieben Einsätzen vier Treffer erzielen konnte – keine schlechte Quote!

Neben Bäsner werden gleich fünf Spieler aus der eigenen A-Jugend die Gelegenheit erhalten, mit dem Seniorenkader in die Vorbereitung einzusteigen.

Die Junglöwen Lamarana  Diallo (Mittelfeld), Noah Gabriel Herrmann (Mittelfeld), Jason Michael Schiewer (Mittelfeld) und

Lars Wallenhorst (Angriff) werden in doppelter Hinsicht für Schwung sorgen: Neben dem sportlichen Hunger ambitionierter Nachwuchstalente bringen die vier positionsbedingt Torgefahr mit.

Nachwuchskeeper Noah Luis Heutger komplettiert das Quintett, wird aber vornehmlich nur am Trainingsbetrieb der Senioren teilnehmen und in erster Linie im Jugend-Kader zum Einsatz kommen.

Vielleicht gelingt es dem ein oder anderen Junglöwen, sich für einen Platz im erweiterten Team zu empfehlen. „Die Jungs können sich in Ruhe präsentieren“, verspricht Hans-Günter Bruns, Sportlicher Leiter der Sportfreunde Hamborn 07. „Wir werden am Ende sehen, wo es passt und wer am Ende mit dabei bleibt.“

Wir heißen Marc René Bäsner willkommen zurück im Holtkamp und wünschen ihm und den berufenen Junglöwen eine erfolgreiche Vorbereitung im Seniorenkader,  und drücken die Daumen, dass diese auch für den ein oder anderen Einsatz in der Ersten Mannschaft führen wird.

Oeste