Vorbericht Landesliga, 18. Spieltag: SF Hamborn 07 – SV Genc Osman Duisburg

Vorbericht Landesliga, 18. Spieltag: SF Hamborn 07 – SV Genc Osman Duisburg

Spannendes Nordderby im Holtkamp – Hamborner Löwen wollen die Spitze verteidigen, die Gäste aus Neumühl den nächsten Schritt aus der Abstiegszone machen –

Am kommenden Sonntag empfangen die Sportfreunde Hamborn 07 den SV Genc Osman Duisburg zum 18. Spieltag in der Landesliga Gruppe 3.

Ein Duisburger Nordderby, das sich in den letzten Jahren zu einem Klassiker und Garanten für spannende und emotionsgeladene Spiele entwickelt hat.

Dies dürfte beim aktuellen Treffen nicht anders sein. Nicht nur, weil einige Akteure im Kader der Gäste eine Vergangenheit im Löwen-Rudel haben, allen voran Trainer Haluk Piricek, der lange Zeit als Coach hervorragende Arbeit in der Jugendabteilung der Hamborner geleistet hat, sondern auch, weil beide Teams im Derby einen Dreier mehr als gut brauchen können: Genc Osman will sich weiter aus der Abstiegszone kämpfen, während die Löwen den Platz an der Sonne verteidigen wollen.

Auch wenn der Abstand in der Tabelle anderes vermuten lässt, ist ein Spiel zweier ambitionierter Teams auf Augenhöhe zu erwarten, die beide bereits auf voller Betriebstemperatur scheinen.

Die Löwen sind im neuen Jahr perfekt in die Meisterschaft zurückgegehrt, haben mit dem 5:1 Auftaktsieg gegen den Mülheimer FC vor vierzehn Tagen und einem 3:1 beim VfB Frohnhausen am letzten Sonntag deutliche Zeichen setzen können und die Tabellenführung verteidigt bzw. auch gefestigt.

Am Mittwochabend konnte sich die Mannschaft von Stefan Janßen – ergänzt durch einige Spieler aus der Reserve und der A-Jugend – im Viertelfinale des Kreispokals beim Duisburger FV 08 mit 3:0 durchsetzen und steht damit im Halbfinale.

Auch die Gäste aus Neumühl haben im Pokal noch ein Eisen im Feuer. Der SV Genc Osman hätte am Mittwoch parallel beim MTV Union Hamborn antreten müssen; die Partie wurde jedoch auf Dienstag, den 29.03.22 verschoben (Anstoß 19.30 Uhr). Wer weiß? Vielleicht treffen die beiden Kontrahenten vom Sonntag noch einmal im Halbfinale aufeinander?!

Zunächst einmal geht es aber am Sonntag um wichtige Punkte in der Meisterschaft.

Während „07“ mit einem Dreier die Spitzenposition festigen würde, könnte sich Genc Osman mit einem Sieg weiter aus der Abstiegszone entfernen. Die Chancen hierzu stehen nicht schlecht, denn die „jungen Osmanen“ haben derzeit einen Lauf.

Das Team von Haluk Piricek konnte nach einem katastrophalen Auftakt in der Liga in den letzten Wochen den Schalter eindrucksvoll umlegen.

Ende Februar setzten sich die Neumühler im Nachholspiel beim Duisburger SV 1900 mit 1:0 durch, erkämpften beim VfB Speldorf ein 2:2 Unentschieden und schickten am letzten Sonntag den SV Wermelskirchen – auch nicht gerade Laufkundschaft – mit einer 6:1 Packung nach Hause ins Bergische zurück.

Der SV Genc Osman ist auf einem guten Weg und möchte diesen am Sonntag sicherlich fortsetzen. Aktuell belegen die Gäste Platz 10 mit 21 Punkten und stehen damit „kurz über dem Strich“.

Löwen-Coach Stefan Janßen wird die bestmöglichen Optionen aus dem Kader nutzen, die am Mittwoch weitestgehend geschont wurden, um dagegenhalten und die Englische Woche mit dem dritten Sieg im Folge abschließen zu können.

Wir dürfen ein spannendes und intensives Landesliga-Spiel erwarten, und freuen uns auf ein Wiedersehen mit alten Bekannten.

Anstoß ist um 15.00 Uhr im Stadion des VTRipkens Sportpark im Holtkamp, Westerwaldstr. 41-43, 47167 Duisburg.

Oeste