Vorbericht Landesliga, 17. Spieltag: VfB Frohnhausen – SF Hamborn 07

Vorbericht Landesliga, 17. Spieltag: VfB Frohnhausen – SF Hamborn 07

Spannung erwartet im Löwen-Duell an der Raumerstraße – Beide Teams sind gut in die Rückrunde gestartet und strotzen vor Selbstbewusstsein –

Am morgigen Sonntag kommt es zum tierischen Top-Duell in der Landesliga Gruppe 3, wenn die Frohnhauser Löwen die Hamborner Löwen zum 17. Spieltag empfangen.

Top-Duell? Punktabstand und Platzierungen lassen zunächst  anderes vermuten: Hamborn 07 reist als Tabellenführer nach Essen, der gastgebenden VfB Frohnhausen steht mit 22 Punkten auf Rang 9 der Tabelle und hat damit 9 Zähler Rückstand auf „07“.

Die genauere Betrachtung zeigt, dass der Schein trügt und Hamborn sich auf ein Duell auf Augenhöhe einstellen muss.

Nach rumpeligem Start und längerer Verweildauer in der Kellerregion der Liga haben sich die Essener nämlich mittlerweile gefangen und konnten insbesondere in den letzten Spielen die Qualität ihres Kaders endlich auch in Zählbares ummünzen.

In den beiden letzten Spielen vor der Winterpause gewann das Team von Trainer Issam Said mit 3:1 in Mintard, dann wurde der VfB Speldorf mit einer 6:1 Packung nach Hause geschickt. In der Winterpause testete man u.a. gegen die Oberligisten FSV Duisburg und RSV Meinerzhagen. Die Niederlagen fielen mit 2:3 gegen den FSV bzw. 1:2 gegen den RSV denkbar knapp aus.

Zum Start ins neue Jahr setzte der VfB dann am letzten Sonntag mit einem 4:0 beim SV Wermelskirchen direkt ein weiteres Ausrufezeichen.

Die Frohnhauser stehen damit in der Rückrundentabelle ganz oben, gefolgt von den Hamborner Löwen. Ziehen die Essener weiter ihr Ding durch, und schwächelt die Konkurrenz wie zuletzt, könnte vielleicht noch etwas gehen für den VfB.

Das will Hamborn natürlich verhindern, und nach Möglichkeit den Platz an der Sonne verteidigen. Dass die Hamborner Löwen auch bereits gut im Tritt sind, konnten sie mit dem deutlichen 5:1 Erfolg gegen den Verfolger Mülheimer FC 97 am letzten Sonntag eindrucksvoll unter Beweis stellen.

07-Coach Stefan Janßen weiß um die Stärke seiner Mannschaft aber auch die der Gastgeber, und wird sein Team entsprechend einstellen.

Die Statistik spricht übrigens für die Gastgeber: Von den letzten fünf Pflichtspielen gingen drei an den VfB, zweimal trennte man sich unentschieden. Zuletzt gab es im Hinspiel ein 1:1 im Holtkamp. Es war der erste Punkt für die Essener in der aktuellen Saison nach drei Niederlagen in Folge.

Geht man nach der aktuellen Form beider Teams, deutet alles auf ein erneutes Unentschieden hin, was aber keiner der Mannschaften so richtig weiterhelfen würde.

Insofern darf man sich auf ein spannendes Landesliga-Spiel freuen.

Anstoß ist um 15.00 Uhr auf dem Kunstrasenplatz der Helmut-Rahn-Sportanlage, Raumerstr. 57, 45144 Essen.

Oeste