Vorbericht Kreisliga A, 5. Spieltag: SF Hamborn 07 II – Eintracht Walsum

Vorbericht Kreisliga A, 5. Spieltag: SF Hamborn 07 II – Eintracht Walsum

Löwen-Reserve nimmt im Nordderby den nächsten Anlauf zur Trendwende – Die Gäste aus Walsum kommen mit beeindruckender Bilanz in den Holtkamp –

Am morgigen Sonntag geht es für die Zweite Mannschaft der Sportfreunde Hamborn 07 mit einem Duisburger Nordderby in der Kreisliga A weiter.

Die Mannschaft von Pierre Schmitz empfängt den Tabellenfünften und alten Liga-Rivalen Eintracht Walsum im Holtkamp. Nach den unglücklichen und zugleich ernüchternden Ergebnissen der letzten drei Spiele hofft man im Hamborner Lager auf eine Trendwende, zumindest was das Ergebnis anbelangt. Einsatz und Laufbereitschaft stimmten bisher nämlich zumeist  bei den Löwen, allein im Abschluss und in der Defensive haperte es zuweilen an entscheidenden Stellen.

Mit Eintracht Walsum kommt allerdings nicht gerade ein Aufbaugegner in den VTRipkens Sportpark.

Die Mannschaft um Trainer Frank Pluhnau erwischte einen perfekten Saisonauftakt mit

drei Siegen in Folge, darunter ein 3:1 bei Gelb-Weiß Hamborn. Die Serie wurde zuletzt durch  ein 2:4 bei Union Hamborn zwar unterbrochen, allerdings war das Spiel wohl enger, als es das Ergebnis erscheinen lassen mag: Walsum glich zweimal in kurzer Folge einen Rückstand aus und hielt bis eine Viertelstunde vor Schluss das Remis, ehe Mirco Belghaus mit einem Doppelpack innerhalb zweier Minuten die Entscheidung für Union herbeiführte. Der Goalgetter des MTV ist auch bei den Hambornern in keiner guten Erinnerung: Mirco Belghaus hatte bereits im Spiel davor für Union dreifach gegen die Löwen-Reserve getroffen.

Insgesamt gesehen ist die Bilanz der Eintracht aber beeindruckend. Insofern werden die Walsumer entsprechend selbstbewusst im Holtkamp aufspielen können und gehen sicherlich als Favorit in die Partie.

Für Pierre Schmitz und seine Löwen gilt nur die kontrollierte Flucht nach vorne, denn alle Punkte werden benötigt. Ob dies gelingt, wird davon abhängen, ob die sich zuletzt als Dauerproblem darstellende Personalmisere in den Griff bekommen werden kann.

Umso wichtiger ist die Unterstützung durch den „12. Mann“: Der  Löwen-Coach und seine Mannschaft würden sich über eine zahlreiche und lautstarke Unterstützung durch die Fans freuen, und diese auch bei dieser schwierigen Aufgabe gut gebrauchen können.

Anstoß ist um 15.15 Uhr auf dem Kunstrasenplatz des VTRipkens Sportpark im Holtkamp, Westerwaldstr. 41-43, 47167 Duisburg.

Oeste