SSVg Velbert-Hamborn 07 4:1(1:1)

SSVg Velbert-Hamborn 07 4:1(1:1)

Im bergischen Land erwartete die Hamborner, nicht nur der Velberter Tabellenführer, sondern auch Schneefall, welcher den Platz ungewohnt rutschig werden ließ.

Als die Platzherren in der 16. Minute, durch Schiebener in Führung gingen, spielte ihnen genau dass in die Karten. Dabei begünstigte ein Ausrutscher bei einer vorherigen Abwehraktion den Führungstreffer.

Die Löwen wehrten sich und zeigten wieder mannschaftliche Geschlossenheit. Meistens blieben sie mindestens gleichwertig und machten durch Justin Bock, in der 38. Minute, den Ausgleichstreffer.

Nach dem Pausentee wurde der Klassenprimus kontinuierlich stärker und verwandelte durch Mehlich (55.) zum 2:1. Dessen flach geschossener Freistoß von der Strafraumgrenze fand irgendwie einen Weg durch die Hamborner Abwehrmauer.

In der 69. Minute schlug Mehlich erneut zu, wobei er von einem Fehlpass der Gelb-Schwarzen profitieren konnte.

Das 4:1 durch C. Diallo (77.) war dann nur noch etwas für die Statistik.

Insgesamt war das schon eine sehr gute Leistung des Aufstiegskandidaten, wobei unsere Löwen, den Gastgebern eine Halbzeit lang hervorragend Paroli bieten konnten und sich erst im weiteren Verlauf geschlagen geben mussten.

SSVg Velbert: Lenz – Drüppel, Hamid, Duschke, Machtemes – Schiebener (57. Urban), Geisler, Mehlich – Diallo (82. Xiros), Hilger, Kaya (82. Minewitsch)
Sportfreunde Hamborn: Delker – Roth, Bennmann, Weichert, Bayram – Bode (46.), (Golley) Mastrolonardo (86.),Schaar, Spors (79. El Moumen)– Menke (76. de Stefano), Bock (90. Herrmann)
Tore: 1:0 Schiebener (16.), 1:1 Bock (38.), 2:1 Mehlich (56.), 3:1 Mehlich (70.), 4:1 Diallo Gelbe Karten: Geisler, Schiebener – Schaar, Golley

Schiedsrichter: Leon Tiemer