Hamborn 07 -Union Nettetal 1:2(0:2)

Hamborn 07 -Union Nettetal 1:2(0:2)

Es war erneut ein Spiel, in welchem die Hamborner nicht die schlechtere Mannschaft stellten, aber letztendlich ohne Punktgewinn den Platz verlassen mussten.

Das erste Tor der Gäste fiel in der 11. Spielminute, als von Außen kommend in die Mitte gepasst wurde. Dort wurde dann nur noch abgestaubt.

Für die Platzherren denkbar ungünstig markierten die Nettetaler ihren zweiten Treffer dann kurz vor dem Halbzeitpfiff.

In den zweiten 45 Minuten waren die Löwen mit einem unbändigen Kampfgeist eindeutig der Herr im Haus.

Nachdem Mastrolonardo, in der 76. Minute der Anschlusstreffer gelang, gab es zwar immer wieder Powerplay Situationen in Nähe des gegnerischen Gehäuses, doch irgendwie schafften es die Nettetaler, mit viel Glück und Geschick, ihren Vorsprung über die Zeit zu bringen.

Sportfreunde Hamborn 07 – SC Union Nettetal 1:2
Sportfreunde Hamborn 07: Marius Delker, Dennis Wichert, Ahmet Ünal Ergün, Michel Roth, Kevin-Dean Krystofiak (73. Julius Ufer), Kilian Schaar, Gino Mastrolonardo, Mamadou Lamarana Diallo (46. Marco De Stefano), Julian Bode, Justin Bock, Pascal Spors – Trainer: Julian Berg

SC Union Nettetal: Maximilian Stefan Möhker, Florian Wilhelm Wolters, Pascal Schellhammer, Leonard Lekaj (85. Florian Heise), Nico Zitzen, Peer Winkens, Drilon Istrefi (90. Luca Adrians), Justin Coenen, Maximilian Köhler (73. Tugrul Erat), Markus Keppeler (62. Marc Rommel), Ahmetilhan Yavuz (68. Amir Hossein Ahmadi) – Trainer: Andreas Schwan

Schiedsrichter: Tim Flores (Bocholt) – Zuschauer: 200

Tore: 0:1 Peer Winkens (11.), 0:2 Ahmetilhan Yavuz (44.), 1:2 Gino Mastrolonardo (76.).