ETuS Bissingheim – SF Hamborn 07 II 2:1 (2:0)

ETuS Bissingheim – SF Hamborn 07 II 2:1 (2:0)

Zahme Löwen straucheln beim Test im Duisburger Süden – Starker B-Ligist offenbart Handlungsbedarf bei der Hamborner Reserve –

Etwas ernüchternde Erkenntnisse musste 07-Coach Kai Neul am letzten Samstag vom Testspiel seiner Löwen-Reserve beim klassentieferen ETuS Bissingheim mitnehmen.

Hamborns Zweite bot im Duisburger Süden in fast allen Bereichen eine stark optimierungsbedürftige Vorstellung und musste sich dem stark aufspielenden B-Ligisten verdientermaßen mit 1:2 geschlagen geben.

Tim Walter (7.) und Ex-Löwe Patrick Hommes (20.) sorgten für eine schnelle 2:0 Führung der Gastgeber, die durchaus noch hätte höher ausfallen können, wenn die Bissingheimer ihre Chancen konsequenter genutzt hätten. „Bissingheim hätte uns in der ersten Hälfte abschießen können. Wenn es zur Pause 6:0 gestanden hätte, darfst Du Dich nicht beschweren“, räumte Kai Neul ein.

So kamen  die Löwen noch glimpflich davon und konnten durch Perry Oppong Meusel in der Nachspielzeit zumindest noch den Anschlusstreffer zum 1:2 markieren (90. + 1).

So richtig trösten konnte das Löwen-Coach Kai Neul allerdings nicht, denn im Wesentlichen konnte er mit der Leistung seiner Mannschaft nicht zufrieden sein.

„Man hat in keiner Weise gemerkt, dass eine klassenhöhere Mannschaft auf dem Platz stand“, gab Kai Neul unumwunden nach der Partie zu. „Bei unserer  Mannschaft hat die Einstellung einfach nicht gepasst. Wir waren unkonzentriert, hatten kaum Ballbesitz und haben schlecht gegen den Ball gearbeitet. Da lief heute irgendwie gar nichts zusammen. Insofern hat Bissingheim absolut verdient gewonnen.“

Mit Blick auf die am kommenden Sonntag startende Rückrunde in der Kreisliga A Gruppe 2 scheint somit noch einige Arbeit auf Kai Neul und seine Truppe in der laufenden Trainingswoche zu warten. Denn am Sonntag gastiert mit dem Tabellenzweiten TSV Bruckhausen ein richtiges Schwergewicht im Holtkamp (Anstoß 15.15 Uhr).

ETuS Bissingheim: Middelkamp, Mühlenkamp, Nico Hommes, Heckenbach, Walter, Boy, Patrick Hommes, Treudt, Mergel, Heymann, Holtmann.

SF Hamborn 07 II: Feldhaus, Neul, Aktas, Furkan Coban, Recep Seyyid Coban, Can, Oppong Meusel, Schulze, Sariyar, Incesu, Kanmaz.

Schiedsrichter: Okan Canpolat (Duisburger FV 08)

Tore: 1:0 Walter (7.), 2:0 Hommes (20.), 2:1 Oppong Meusel (90. + 1).

Gelbe Karten: Fehlanzeige

Zuschauer: 30

Oeste