Testspiel-Vorschau: SF Hamborn 07 – PSV Wesel-Lackhausen

Testspiel-Vorschau: SF Hamborn 07 – PSV Wesel-Lackhausen

– Löwen messen sich mit starkem Landesligisten aus Wesel  – 07-Coach Stefan Janßen plagen weiterhin Personalsorgen –

Am morgigen Sonntag erwartet die Sportfreunde Hamborn 07 die nächste anspruchsvolle Aufgabe im Rahmen ihrer Vorbereitung.

Mit dem PSV Wesel-Lackhausen gibt ein ambitionierter Landesligist seine Visitenkarte im Holtkamp ab.

Das Team von Trainer Björn Assfelder zeigt sich in der Vorbereitung gut aufgelegt und wusste insbesondere gegen höherklassige Gegner zu überzeugen. Nach einem schon beachtlichen 2:2 gegen die Spielvereinigung Sterkrade-Nord konnten die Lakhausener mit einem 2:1 über den FC Kray sogar einen Sieg gegen einen Oberligisten einfahren. Das 1:4 beim ebenfalls in der Oberliga spielenden TV Jahn Hiesfeld fällt hier ein wenig aus dem Rahmen. Zuletzt setzte sich der PSV mit 3:1 gegen den SV Genc Osman Duisburg durch,  einem direkten Konkurrenten der Löwen in der Parallelgruppe 3 der Landesliga.

Hamborn 07 kann mit breiter Brust in die Partie gehen, ist die Mannschaft von Stefan Janßen doch in der Vorbereitung noch ungeschlagen. Die weiße Weste soll natürlich auch gegen den PSV verteidigt werden. Eine schwierige Aufgabe, denn neben der eigentlichen sportlichen Herausforderung müssen sich die Löwen weiterhin zahlreicher Ausfall bedingter Personalfragen stellen. „Der Kranken- bzw. Verletzungsstand ist leider immer noch sehr hoch“, umschreibt 07-Coach Stefan Janßen die Lage im Kader.

Gleichwohl hat der Hamborner Übungsleiter bereits in den letzten Wochen gezeigt, wie man  aus der Not eine Tugend machen und das vorhandene Personal optimal einsetzen kann. Hierbei konnten sich insbesondere die jüngeren Spieler zeigen und Empfehlungen für weitere Einsätze abgeben.

Die letzten Duell beider Teams gab es übrigens in der Landesliga-Saison 2017/2018. Hier gingen beide Spiele jeweils mit 1:0 an den PSV Wesel-Lackhausen.

Man darf gespannt sein, wer an diesem Sonntag die Nase vorne haben wird. Die Zuschauer dürfen sich sicherlich auf ein spannendes und unterhaltsames Freundschaftsspiel der beiden Landesligisten freuen.

Anstoß ist um 15.00 Uhr auf dem Kunstrasenplatz 1 des VTRipkens Sportpark im Holtkamp, Westerwaldstr. 41-43, 47167 Duisburg.

Der Eintritt beträgt 3 € für Vollzahler, ermäßigt 2 € für Schüler, Studenten und Rentner. Für weibliche Zuschauer ist der Eintritt frei.

Corona-Hinweis

Aufgrund der gestiegenen Inzidenzwerte gelten in Duisburg ab 31.07.2021 wieder die Vorgaben der CoronaSchVO für die Inzidenzstufe 1. Kombiniert mit der landesweiten Inzidenzstufe 1 bedeutet das für in Bezug auf die Zulassung von Zuschauern bei Veranstaltungen im Freien:

Regelung bis 100 Zuschauer (ohne Zuweisung fester Plätze)

  • Der Mindestabstand ist einzuhalten,
  • Maskenpflicht an Warteschlangen (wie an Kassen oder Verpflegungsstände),
  • einfache Rückverfolgbarkeit,
  • Negativtestnachweis erforderlich (nicht älter als 48 Stunden),
  • Geimpfte und Genesene benötigen keinen Negativtestnachweis, müssen sich aber als solche durch geeignete Dokumente ausweisen können(z.B. Impfnachweis in Verbindung mit einem gültigen Legitimationspapier wie Personalausweis oder Reisepass).

Regelung bis 5.000 Zuschauer (Max. 50 % der regulären Zuschauerkapazität)

  • Zuweisung von Steh- und Sitzplätzen; Besetzung der Plätze in Schachbrettmuster möglich,
  • besondere Rückverfolgbarkeit,
  • die übrigen Regelungen bis einschließlich 100 Zuschauer  gelten analog.

Wir bitten unsere Gäste und unsere Fans, die geänderten Vorgaben bei der Planung zu berücksichtigen und beim Besuch der VTRipkens Sportpark im Holtkamp auch zu beherzigen.

Wir danken für Euer Verständnis und Eure Unterstützung!

Oeste