Trainernachwuchs hospitiert bei Hamborn 07

Trainernachwuchs hospitiert bei Hamborn 07

 Teilnehmer doppelqualifizierender  Bildungsgänge am Berufskolleg absolvieren ihr Praktikum im Holtkamp – Kooperation zwischen Hamborn 07 und dem Sophie-Scholl-Berufskolleg bietet Chancen für die Praktikanten und den Verein –

Vor einiger Zeit schlossen die Sportfreunde Hamborn 07 und das Sophie-Scholl-Berufskolleg in Marxloh einen Kooperationsvertrag.

Ziel dieser Kooperation ist es, den Schülern des Berufskollegs, die im Rahmen  eines doppelqualifizierenden Bildungsganges im Bereich „Sport-Gesundheitsförderung-Wellness“ sowohl einen hohen Schulabschluss (z.B. Abitur) als auch einen staatlichen Berufsabschluss oder eine Berufsqualifikation (z.B. Freizeitsportleiter/in) anstreben, praktische Erfahrungen in ihrem jeweiligen Zweig in einem Verein wie z.B. Hamborn 07 sammeln können.

Aber auch für den Verein bieten sich Chancen. „Wir hoffen, junge Menschen für die Arbeit als Trainer zu begeistern, um in dieser Hinsicht Nachwuchs erhalten zu können“, zeigt Jörg Wittwer, Sportlicher Leiter der Jugendabteilung von Hamborn 07, sich zuversichtlich.

Jetzt ist der Startschuss für die Umsetzung der Kooperation gefallen.

In einem ersten Schritt hospitieren 4 Schüler (zwei Jungen  und zwei Mädchen im Alter von 15 – 16 Jahren) für etwa eineinhalb Jahre in der breiten Trainerlandschaft des Jugendbereichs der Hamborner Löwen.

Einmal wöchentlich nehmen die Schüler etwa für einen Monat am Trainingsbetrieb einer Jugendmannschaft teil (aktuell in den U12 und U13 Mannschaften). Danach hospitieren diese Schüler in einer anderen Jugendmannschaft, und so weiter. So ist sichergestellt, dass die Schüler alle Jugendmannschaften von U6 bis U19 durchlaufen und unterschiedliche Trainerkollegen kennenlernen.

Neben den  praktischen Erfahrungen hofft Jörg Wittwer, den Praktikanten nach Abschluss ihrer Tätigkeiten auch noch ein Bonbon der besonderen Art mitgeben zu können. „ Da die Schüler ein Abitur mit sportlichem Schwerpunkt an ihrer Schule machen, stellt sich die Frage, ob diese Schüler nach Durchlauf der praktischen Hospitation bei uns die Möglichkeit haben, die Trainer C-Lizenz Profil „Kinder/Jugend“ anerkannt zu bekommen. Dies lassen wir gerade von beim FVN / DFB prüfen.“

Wir wünschen den Praktikanten und Praktikantinnen bei ihrem Einsatz im Holtkamp einen spannenden Einblick in die Trainertätigkeiten, viele interessante Begegnungen und Erfahrungen, und natürlich auch viel Spaß bei und mit den Hamborner Löwen!

Wer neugierig geworden ist in Bezug auf die doppelqualifizierenden Bildungsgänge des Sophie-Scholl-Berufskollegs im Bereich „Sport-Gesundheitsförderung-Wellness“, kann unter folgendem Link weitere Informationen erhalten:

https://www.sophie-scholl-berufskolleg.de/fachbereiche/sport-gesundheitsfoerderung-wellness/

Oeste