Vorbericht Testspiel: SF Hamborn 07 – VfB Speldorf

Vorbericht Testspiel: SF Hamborn 07 – VfB Speldorf

Szene aus dem Liga-Auftakt (Foto: Volker Nagraszus) – wir hoffen auf ebenso viele spannende Torraumszenen am Sonntag

Löwen messen sich im letzten Test vor dem Rückrundenstart in der Landesliga mit dem Ligakonkurrenten aus Mülheim – Das Team von Stefan Janßen hatte nur wenig Einsätze in der Vorbereitung –

Am morgigen Sonntag beenden die Sportfreunde Hamborn 07 ihre Testspielreihe zur Vorbereitung auf die Rückrunde in der Landesliga, die am 06.03.22 mit dem Heimspiel gegen den Mülheimer FC 97 fortgesetzt wird (Anstoß 15.00 Uhr).

Zu Gast im Holtkamp ist der Ligakonkurrent VfB Speldorf. Etwas ungewöhnlich vielleicht, aber völlig unproblematisch, da in der Meisterschaft beide Spiele gegeneinander bereits absolviert sind. Zusammen mit dem Kreispokalspiel aus dem September letzten Jahres ist es das vierte Aufeinandertreffen beider Mannschaften innerhalb eines halben Jahres, das die Vermutung nahe legen könnte, ein gemeinsames Testprogramm aufstellen zu wollen.

Unbegründet wäre die Annahme nicht, stehen sich hier doch sicherlich zwei Mannschaften auf Augenhöhe gegenüber, auch wenn der Tabellenstand oder das ein oder andere Spielergebnis anderes vermuten lässt.

Die Löwen sind aktuell Tabellenführer mit 28 Zählern, während das Team um Julien Schneider Rang 6 der Tabelle mit 22 Punkten belegt. Der Abstand auf die Löwen beträgt somit lediglich 6 Zähler, wie überhaupt die Spitzengruppe  eng beieinander liegt.

Es wird zur Rückrunde somit mehr als spannend und es wird stark darauf ankommen, wer den besten Antritt zur Fortsetzung der Rückrunde erwischt.

Während die Hamborner sich bislang nur in zwei Tests gegen den SV Hönnepel-Niedermörmter (4:1) und bei Blau-Weiß Dingden (3:2) messen konnten, und dazu noch das Pokalspiel beim TuSpo Saar bestritten (3:1), waren die Speldorfer etwas emsiger  bei der Sache.

Neben dem Spiel gegen den Oberligisten SpVgg Schönnebeck (0:7) testete das Team von Julien Schneider viermal gleichklassig und ging mit einer durchwachsenen Bilanz von einem Sieg, zwei Unentschieden und einer Niederlage aus dem Programm. Zuletzt gab es einen 4:2 Erfolg gegen den TuS Fichte Lintfort.

Auch der VfB war im Kreispokal aktiv und setzte sich Anfang Februar knapp mit  3:2 beim Stadtrivalen Mülheimer SV 07 durch, der eine Klasse tiefer in der Bezirksliga kickt.

Nun also für beide Teams der letzte Härtetest vor dem Neustart der Meisterschaft, in der es beim letzten Aufeinandertreffen ein  2:2 Unentschieden gab.

Man darf gespannt sein, wer sich vor dem Liga-Start in besserer Verfassung befindet und am Ende die Nase vorn haben wird. Für beide Mannschaften wird aber auch im Vordergrund stehen, dass sich niemand verletzt.

Anstoß ist um 15.00 Uhr auf dem Kunstrasenplatz 2 des VTRipkens Sportpark im Holtkamp, Westerwaldstr. 41-43, 47167 Duisburg.

Oeste