Vorbericht Landesliga, 6. Spieltag: SF Hamborn 07 – SpVgg Steele 03/09

Vorbericht Landesliga, 6. Spieltag: SF Hamborn 07 – SpVgg Steele 03/09

-Löwen wollen im Spitzenspiel gegen den Tabellenzweiten punkten – Das Team von Stefan Janßen ist gegen die Überraschungsmannschaft aus Essen physisch und psychisch gefordert –

In den Kampf um die Tabellenspitze der Landesliga Gruppe 3 ist Bewegung gekommen, und die Hamborner Löwen sind wieder mit im Rennen.

Nach einer kleinen Durststrecke von drei Unentschieden in Folge konnte die Mannschaft von Stefan Janßen am letzten Sonntag mit dem 2:0 Erfolg beim SV Genc Osman Duisburg den zweiten Dreier in der neuen Saison einfahren und auf Platz drei der Tabelle klettern.

Zum Spitzenreiter VfB Speldorf, der sich nach der derben 1:7 Auftaktniederlage  im Holtkamp gut erholt und sich klamm heimlich durch eine beeindruckende Serie von vier Siegen in Folge an die Tabellenspitze vorgearbeitet hat, sind es gerade einmal drei Punkte Rückstand.

Vom Tabellenzweiten, der Spielvereinigung Steele 03/09, die nun am kommenden Sonntag im Holtkamp zu Gast ist, trennt die Löwen gar nur ein Zähler. Im direkten Vergleich gegen Steele könnte Hamborn somit durch einen Sieg sowohl auf Platz 2 vorrücken, als auch auf Tuchfühlung zu Tabellenführer Speldorf bleiben, der den FC Remscheid empfängt.

Das scheint leichter gesagt als getan, da den Löwen zum einen das Pokal-Drama vom letzten Mittwoch gegen den Oberligisten TSV Meerbusch noch in den Knochen stecken dürfte, das mit einem 5:6 nach Elfmeterschießen ein unglückliches Ende für das Team von Stefan Janßen gefunden hat.

Zum anderen ist der Gegner schwer auszurechnen und gilt sicherlich als eine der Überraschungsmannschaften der Liga.

Die Gäste aus Essen hatten einen Traumstart in die neue Spielzeit erwischt. Nach drei Siegen in Folge erstürmte die Spielvereinigung Steele 03/09 zwischenzeitlich die Tabellenspitze. Einen entscheidenden Knacks bekam die Erfolgsserie der Essener dann anscheinend mit  dem überraschenden 2:5 im Kreispokal beim Bezirksligisten DJK Frintrop.

Es folgte eine deutliche 0:4 Niederlage im Spitzenduell beim VfB Speldorf, die den Verlust der Tabellenführung bedeutete. Am letzten Sonntag fing sich das Team von Trainer Dirk Möllensiep und konnte gegen den SV Wermelskirchen mit einem 1:1 zumindest wieder einen Punkt ergattern. Steele wird seinerseits am Sonntag alles daran setzen, Hamborn mit einem Sieg auf Abstand zu halten.

Man darf sich also auf ein spannendes Landesliga-Spiel freuen, bei dem Hamborn in höchstem Maße gefordert sein wird. Frust und müde Beine vom vergangenen Mittwoch sind zu kompensieren. Umso wichtiger wird die Unterstützung durch den „12.Mann“ sein.

Insofern würden sich Löwen-Coach Stefan Janßen und sein Team natürlich über eine zahlreiche und lautstarke Unterstützung durch die Fans freuen.

Anstoß ist um 15.00 Uhr im Stadion des VTRipkens Sportpark im Holtkamp, Westerwaldstr. 41-43, 47167 Duisburg.

Oeste