Vorbericht Kreisliga A, 10. Spieltag: TV Jahn Hiesfeld II – SF Hamborn 07 II

Vorbericht Kreisliga A, 10. Spieltag: TV Jahn Hiesfeld II – SF Hamborn 07 II

Tag der Wahrheit beim Kellerduell am Rotbach – Zweitvertretungen der „Veilchen“ und der „Löwen“ kämpfen gegen die Rote Laterne –

Am kommenden Sonntag kommt es im Sportzentrum Hiesfeld an der Dorfstraße zum Duell der Reserven des TV Jahn Hiesfeld und der Sportfreunde Hamborn 07.

Was in früheren Zeiten der Kreisliga A schon durchaus einmal als Spitzenspiel gegolten hat, stellt sich in dieser Spielzeit als Duell zweier Kellerkinder dar, die einen extrem schlechten Lauf ohne spürbare Tendenz der Besserung hinter sich haben.

Beide Mannschaften stehen enorm unter Druck.

Die „Veilchen“  unter Trainer Silvio Bedrina konnten aus 9 Spielen gerade einmal zwei Zähler ergattern und halten am Tabellenende sieglos die Rote Laterne in den Händen. Nur geringfügig besser steht die Löwen-Reserve mit vier Pünktchen auf dem vorletzten Platz da. Das Team von Pierre Schmitz hat seit dem 1:0 Erfolg gegen Viktoria Wehofen zum Saisonauftakt kein Spiel mehr gewinnen können und befindet sich seit Wochen auf Talfahrt.

Die Ursachen für die aktuelle Miesere dürften bei beiden Teams ähnlich sein: Zahlreiche Ausfälle von Stammkräften, Schwächen und Pech beim Abschluss, und nicht zuletzt zu viele Fehler im Defensivbereich, die sich auch im zweit- bzw. drittschlechtesten Torverhältnis der Liga widerspiegeln.

„Veilchen“ und „Löwen“ haben mit 10 bzw. 12 erzielten Toren den schlechtesten Angriff, und mit jeweils 30 kassierten Gegentreffern die zweitschwächste Defensive im Wettbewerb. Nur Gelb-Weiß Hamborn hat mit 43 Gegentoren einen schlechteren Wert zu vermelden.

Für beide Teams zählt nur ein Sieg, will man dieser Statistik entgegenwirken, vor allem aber das rettende Ufer nicht aus dem Blick verlieren. Dieses befindet sich definitiv auf Rang 14, den Gelb-Weiß Hamborn mit sechs Punkten inne hat; Relegationsplatz 15 wird aktuell von Viktoria Wehofen belegt, das fünf Punkte auf dem Konto hat.

Man darf gespannt sein, wer die besseren Nerven im Kellerduell behält, und wer am Ende die Rote Laterne in den Händen halten wird.

Anstoß ist um 15.15 Uhr auf dem Kunstrasenplatz des Sportzentrums Hiesfeld, Dorfstr.22, 46539 Dinslaken.

Oeste