SF Hamborn 07 II – Eintracht Walsum 1:2 (1:0)

SF Hamborn 07 II – Eintracht Walsum 1:2 (1:0)

-Löwen-Reserve erneut im Pech – Walsum dreht kurz vor Spielende das Spiel und entführt die Punkte aus dem Holtkamp –

Den Hamborner Löwen klebt in der Kreisliga A einfach das Pech an den Pranken  bzw. an den Fußballschuhen: Trotz einer guten Leistung und einer 1:0 Führung bis kurz vor Spielende musste sich die Zweite Mannschaft der Sportfreunde Hamborn 07 gegen Eintracht Walsum  noch mit 1:2 geschlagen geben und blieb damit im vierten Spiel in Folge ohne Punktgewinn.

Besonders  bitter für „07“: Die Gäste drehten erst knapp fünf Minuten vor dem Abpfiff durch einen blitzartigen Doppelschlag von Adrian Ortmanns (84.) und Lukas Hirsch (86.) die Partie und nahmen die Punkte mit. Mazlum Itmec hatte die Löwen kurz vor der Pause durch einen Foulelfmeter mit 1:0 in Führung gebracht (43.).

Bei allem Frust, der im Löwen-Lager verständlicherweise herrschen dürfte, erkennt man doch erste Silberstreifen am Hamborner Horizont: Zum einen konnte 07-Coach Pierre Schmitz endlich wieder auf mehr Spieler seines eigentlichen Kaders zurückgreifen, auch wenn die Bank nur dünn besetzt war; zum anderen stand die Löwen-Abwehr konzentrierter und deutlich sicherer als in den drei Spielen davor.

Aufgrund der teilweise  ebenfalls am Wochenende punktlos gebliebenen Konkurrenz ist das Feld in der unteren Tabellenhälfte noch dicht beieinander. Die Löwen müssen den VfvB Ruhrort-Laar und Yesilyurt Möllen, die jeweils dreifach punkten konnten, zwar in der Tabelle passieren lassen und belegen nun Rang 13. Zum Mittelfeld auf Platz 9, den der FC Albania Duisburg inne hat, sind es aber gerade einmal drei Zähler Rückstand, die schnell aufgeholt werden können.

Am kommenden Sonntag bietet sich hierzu die nächste Gelegenheit; dann gastieren die Löwen beim VfvB Ruhrort-Laar (Anstoß 15.00 Uhr).

SF Hamborn 07 II: Feldhaus, Avsar, Chalupka, Coban, Wallenhorst, Kocakaya, Kaplan (88. Schmitz), Bilgin (88. Morteza), Itmec, Incesu, Özen.

Eintracht Walsum: Özdil, Sahl, Brandt (61. Ortmanns), Schwarz, Hirsch, Lüdde (61. Senlik), Müller, Walter (68. Malina), Dziecichowicz, Kolinski, Innocenti (77. Christ).

Schiedsrichter: Dennis Kleischmann (TuS Union 09 Mülheim)

Tore: 1:0 Itmec (43. Strafstoß), 1:1 Ortmanns (84.), 1:2 Hirsch (86.).

Gelbe Karten: Özdil (41. Foulspiel), Hirsch (43. Unsportlichkeit)

Zuschauer: 25

Oeste