Schwarzes Wochenende für die Löwen

Das war nicht das Wochenende für die Löwen. Nachdem unter der Woche schon die A-Jugend aus dem Niederrheinpokal ausgeschieden ist, folgten am Wochenende die B- und C-Jugend.  Die C1 verlor mit 4:0 gegen Borussia Mönchengladbach. Die Löwen haben sich ordentlich aus der Affäre gezogen, die Fohlen waren aber zu stark. Der Klassenunterschied machte sich bemerkbar. Das gleich bei der B1. Auch hier war Borussia Mönchengladbach der Gegner. Das Ergebnis mit 8:1 recht deutlich. Das frühe 0:1 konnte noch ausgeglichen werden, aber ab der 26. Minute erzielten die Fohlen in regelmäßigen Abständen die Tore zum verdienten Sieg. Die D1 hatte Ihr erstes Meisterschaftsspiel in der Niederrheinliga. Gegner war der PSV Wesel-Lackhausen.  Der PSV ging mit einem 1:0 in die Pause, durch ein Eigentor. Ein Eigentor half den Löwen auch zum Ausgleich. In der letzten Spielminute gelang den Gästen der Siegtreffer. Ein wenig unglücklich für die Löwen. Ein Unentschieden wäre gerecht gewesen.  Wie immer bei der D2. Eine Halbzeit geht, die zweite nicht. Mit 1:0 gingen die Löwen in die Halbzeit. Direkt nach der Halbzeit der Ausgleich und in den nächsten 11 Minuten konnte die Heimmannschaft mit 5:2 in Führung gehen. Am Ende stand es 5:3 für den SV Heißen. Sehr unbeständig die Mannschaft. Mit 7:1 ging die C2 beim FSV Duisburg C2 unter. Beide Torhüter verletzt und eine Menge absagen aus unterschiedlichen Gründen, vor dem Spiel. Es sollte ein Spitzenspiel sein, leider waren die privaten Verpflichtungen wichtiger als das Spiel. Die Jungen und der Torwart aus der D1, der sich freundlicher weise zur Verfügung gestellt hat, waren überfordert.V