Trainer D2

Der Fußball ruht, wie lange, weiß keiner. Trotzdem muss mit der Planung für die neue Saison begonnen werden. Nachdem die Trainerposten von der A-Jugend bis zur D1 schon vergeben wurden, hat Haydar Kocakaya mit den Gesprächen begonnen. Neue Trainer der D2 werden Baris Kocakaya, Inhaber der Trainer C-Kinder u. Jugend Lizenz, sowie Mustafa Genc. Beide trainieren in dieser Saison erfolgreich die D3. Die D3, eigentlich die E1, belegt in der Normalgruppe Duisburg-Nord den dritten Platz. Wünschen wir den beiden viel Erfolg in der neuen Saison.

Osman Bahcekapili

Die Jugendabteilung von
Hamborn 07 spricht der Familie
Bahcekapili ihr Mitgefühl und Beileid aus.
Wir haben Osman immer als fairen, netten und freundlichen
Sportskameraden Menschen kennengelernt.

Osman Ruhe in Frieden.

Unsere Jungs sind einfach klasse

Hier ein paar Links von unsere Facebook Seite Stay Home

Unsere Jungs sind einfach klasse

Damian Kornblum wartet zuhause darauf das er wieder trainieren darf mit seinen Freunden.

Unser Keeper Muhammet Sogukoglu … erst mit Papa Einzeltraining damit er fit bleibt und dann seine wichtige Botschaft für uns alle 😉

Weiter Videos und Nachrichten erhalten sie hier

 

Neue Saison B1

Göksan Arslan bleibt unser Cheftrainer der U17 in der Saison2020/21
Göksan hatte geplant nach der Saison eine Auszeit zu nehmen.Aber er will, möchte und kann die Löwen in der jetzigen Situation nicht verlassen. O-Ton Göksan: Der Verein und die ganze Leute sind mir einfach ans Herz gewachsen!
Besonderen Dank gilt es noch Sebastian Balzer zusagen, er war stets im Austausch mit Göksan und hat sofort zugestimmt als Co-Trainer der U17 in die nächste Saison zugehen, anstatt als Cheftrainer! Das zeigt welchen großartigen Charakter Sebastian hat und wie der Zusammenhalt im Trainerteam ist . Somit besteht das Trainerteam der U17 aus Göksan Arslan, Sebastian Balzer, und Jan Eul.

Die Sonne lacht – Verhaltenstipps unserer Stadt zur Corona-Krise

674386FB 003B 44DE 8673 CBD615812048Einschränkung der Bewegungsfreiheit, Kontaktverbote, Ausgangssperren: Die anhaltende Corona-Krise zwingt die Politik weltweit zum Handeln. Je nach Land, Bundesland oder gar Kreis oder Kommune sind unterschiedliche Verhaltensregeln zu beachten, um sich und vor allem andere zu schützen und die Ausbreitung des Virus zu verhindern oder zumindest, um sie zu verlangsamen.

Mit Blick auf das schöne Wetter der letzten Tage und die herrlichen Prognosen für dieses Wochenende hat die Stadt Duisburg die wichtigsten Regeln in einem kleinen Filmchen zusammengestellt, den wir Euch/Ihnen gerne ans Herz legen möchten. Gleiches gilt für die Ansprache unseres Oberbürgermeisters Sören Link.

Beides ist zu finden unter:

https://www.duisburg.de/

Unser Appell an alle: Haltet Euch an die Handlungsempfehlungen und Vorgaben, damit Ihr und andere geschützt werdet und strengere Auflagen vermieden werden können.

IMG 5101Sofern es irgend möglich ist: Bleibt daheim – wir sehen uns wieder!

Wir wünschen allen trotz der momentan schwierigen Lage ein schönes Wochenende. Bleibt oder werdet gesund!

Aktuelle Information

Erkan Üstünay( 1 Vorsitzender von Genz Osman) hat folgendes in Abstimmung mit Sören Link Verfasst und uns zukommen lassen

An dieser Stelle ein dickes Dankeschön an Erkan für seinen Einsatz um unsere Stadt und unserem Sport 👍👍👍

Liebe Mitbürgerinnen,
Liebe Mitbürger,
Aktuelle Informationen!!!
Kontaktverbote für Menschen in Duisburg.

Für alle Menschen in Duisburg gilt ab heute ein Kontaktverbot. Das bedeutet, dass Zusammenkünfte in der Öffentlichkeit von mehr als zwei Personen verboten sind.
„Die Kontaktsperre fordert nach allem, was wir in den vergangenen Wochen schon erlebt haben und aushalten mussten, ein weiteres großes Opfer. Unsere persönliche Freiheit wird dadurch massiv eingeschränkt und unsere Geduld auf eine harte Probe gestellt“, sagt Sören Link, Oberbürgermeister der Stadt Duisburg. „Allerdings ist dieses Kontaktverbot unvermeidlich für den Schutz der Bevölkerung, da sich nicht alle bislang an die Empfehlung gehalten haben, unnötige soziale Kontakte zu meiden. Ich appelliere daher eindringlich an alle Bürgerinnen und Bürger von Duisburg, sich solidarisch zu verhalten und möglichst zuhause zu bleiben.“

Versammlungen von mehr als zwei Personen unter freiem Himmel sind in Duisburg und in ganz Nordrhein-Westfalen nur dann erlaubt, wenn eine Verwandtschaft in gerader Linie besteht, oder Ehegatten, Lebenspartner sowie Menschen, die in häuslicher Gemeinschaft leben, zusammenkommen. Ausnahmen sind außerdem: Beerdigungen im engsten Familienkreis oder auch Zusammenkünfte, die bei Besorgungen für den täglichen Bedarf oder im öffentlichen Personennahverkehr unvermeidbar sind.
Die von Bund und Ländern verfügte Kontaktsperre soll die Bevölkerung schützen und das Infektionsgeschehen durch das Coronavirus weiter verlangsamen. Die Kontaktsperre, die Teil einer Rechtsverordnung ist, gilt bis zum 19. April. Zugleich wurde beschlossen, dass unverzüglich alle Restaurants und Gaststätten schließen sollen. Ausgenommen davon ist die Belieferung, ein Außer-Haus-Verkauf sowie die Mitnahme von Speisen und Getränken. Viele dieser Regelungen hatte die Stadt Duisburg bereits zuvor eigenverantwortlich umgesetzt, zum Beispiel auch die Schließung von Frisörgeschäften. Ihrer Arbeit können Duisburgerinnen und Duisburger weiterhin nachgehen.

Wichtig: Für alle gilt es dabei den nötigen Abstand von 1,5 Metern zu anderen einzuhalten. Auch sollten weiterhin die Hygienehinweise wie das regelmäßige und gründliche Händewaschen berücksichtigt werden.
Die Polizei, unterstützt durch das Bürger- und Ordnungsamt, kontrolliert, dass die neuen Regelungen eingehalten werden. Festgestellte Verstöße stellen einen Straftatbestand dar und können mit einer Geldstrafe bzw. einer Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren bestraft werden.
Im Interesse der Gesundheit der Allgemeinheit und aus Rücksicht auf die Risikogruppen bittet die Stadt Duisburg ihre Bürgerinnen und Bürger nachdrücklich darum, sich solidarisch zu verhalten und die zwingend notwendigen Anordnungen zu befolgen.

Beste Grüße
Erkan Üstünay
Vorsitzender des Integrationsrates
Mitglied im Ortsverein Alt-Hamborn und Obermarxloh

Continue reading

Platzsperre im Holtkamp: Ein Appell an Unverbesserliche!

674386FB 003B 44DE 8673 CBD615812048Mit Blick auf die Entwicklung der Corona-Problematik und vor dem Hintergrund der Aussetzung des Spielbetriebes durch den Fußballverband Niederrhein (FVN) haben die Sportfreunde Hamborn 07 am 13. März ihre Platzanlage im VTRipkens Sportpark im Holtkamp für den Spiel- und Trainingsbetrieb bis auf Weiteres gesperrt.

Sie kamen damit der Entscheidung der Stadt Duisburg als Eigentümer der Platzanlage zuvor, die kurz nach Veröffentlichung durch den Verein die Schließung sämtlicher städtischer Sportanlagen bekannt gab.

 

Continue reading

Talenttag Schalke 04 fällt aus !

Leider müssen wir auf Grund der Situation in Deutschland bezüglich des Corona Virus, auch unseren geplanten Talenttag mit unserem Partner Schalke 04 absagen.
Wir sind uns alle einig, das die Gesundheit der Kinder an erster Stelle stehen muss.
Wir werden den Young Talents Day zeitnah nachholen. Information werden wir diesbezüglich frühzeitig über alle bekannten Medien mitteilen .
Vielen Dank für euer Verständnis

Kein Spielbetrieb im Fußballverband Niederrhein bis zum 19. April

FVN reagiert auf jüngste Entwicklung rund ums Thema Coronavirus und entscheidet in enger Abstimmung mit Kreisen, den Spielbetrieb im Jugend- und Seniorenbereich ab sofort zu unterbrechen.

Am Niederrhein ruht der Ball vorerst: In enger Abstimmung mit seinen 13 Fußballkreisen hat der Fußballverband Niederrhein (FVN) am heutigen Freitag, 13. März, entschieden, den gesamten Spielbetrieb im Jugend- und Seniorenbereich mit sofortiger Wirkung einzustellen. Diese Regelung betrifft sämtliche Meisterschafts- und Pokalspiele und gilt bis zum Sonntag, 19. April. Damit reagiert der Verband auf die jüngste Entwicklung rund um das Thema Coronavirus. Continue reading

Ergebnisse 9. Kalenderwoche

Die A-Jugend gewann am Wochenende mit 6:0 bei Rhenania Hamborn. Nach einer knappen 1:0 Führung zur Halbzeit legten die Löwen in der zweiten Halbzeit einen Zahn darauf und gewannen in der Höhe auch verdient mit 6:0. Ein ganz wichtiger Erfolg, da Speldorf überraschend in Hiesfeld verloren hat. So konnte der Abstand um 2 Punkte verkürzt werden. Auch die B1 kam zu einem wichtigen Erfolg. Der KFC Uerdingen konnte mit 2:1 bezwungen werden. Das gibt wieder Mut im Abstiegskampf, da man vorrübergehend einen direkten Abstiegsplatz verlassen hat. Der KFC war spielerisch die bessere Mannschaft, aber die Löwen haben sich voll rein gehangen und verdient gewonnen. Continue reading