Jörg Vesper sucht eine neue Herausforderung

-Der Sportliche Leiter der Löwen-Jugend wird Torwart-Trainer beim Frauen-Bundesligisten SGS Essen – Hamborn 07 wird einen Aktivposten vermissen –

Personelle Veränderungen wird es kurzfristig bei den Junioren der Sportfreunde Hamborn 07 geben. Jörg Vesper, der Sportliche Leiter der Junglöwen, wird zum 01. September zum Frauen-Bundesligisten SGS Essen wechseln und dort als Torwart-Trainer arbeiten.

„In der Bundesliga zu arbeiten ist noch einmal eine ganz besondere Herausforderung für mich“, begründet Jörg Vesper diesen Schritt, der ihm nicht leicht gefallen ist, denn mit den Hamborner Löwen ist er seit Jugendzeiten eng verbunden.

Aktiv kickte er bis zur B-Jugend bei „07“, bevor er zum MSV wechselte. Als Trainer kehrte er in den Holtkamp zurück, coachte u.a. kurzfristig die Erste Mannschaft als „Feuerwehrmann“ in der Bezirksliga-Saison 2014/2015, als das damalige Trainergespann Ali Güzel und Thorsten Schramm das Handtuch warf.

Seit drei Jahren hat Jörg Vesper die Sportliche Leitung der Löwen-Jugend inne. Wesentliche Veränderungen im Jugendbereich, die den Holtkamp noch attraktiver für junge Kicker machen sollen, tragen mit seine Handschrift. Zu nennen sind hier u.a. die im letzten Jahr eingegangene Kooperation mit der Knappenschmiede von Schalke 04 oder die Kooperation mit dem Sophie-Scholl-Berufskolleg aus dem Februar dieses Jahres. Diese Projekte bedürfen natürlich der Pflege, und wer wäre hierfür geeigneter als einer der Initiatoren selbst.

Nur gute Gründe verleiten einen so akribisch und mit Herzblut arbeitenden Menschen dazu, diese Projekte in andere Hände zu geben. „Eine solche Chance wie in Essen wird sich für mich nicht mehr alle Tage bieten“, mutmaßt Jörg Vesper. „Deshalb habe ich mich nach dem Angebot der SGS zeitnah an den Jugendvorstand gewandt. Dieser hat meinem Wechselwunsch entsprochen, wofür ich insbesondere unserem Jugendobmann Rudi Meyer sehr dankbar bin.“

So wie es sich für einen Löwen seines Schlages gehört, wird Jörg Vesper in der verbleibenden Zeit bis zum Dienstantritt in Essen seine Aufgaben bei „07“ mit der gewohnten Umsicht weiterführen und als Ansprechpartner für die Einarbeitung in die Projekte zur Verfügung stehen.

Ein Übergang in Ruhe, zu dem auch ein angemessener Abschied gehört: „Ich danke meinem Trainerteam für die sehr gute Zusammenarbeit in den letzten Jahren. Bis zum Ende werde ich für alle da sein und mich auch bei allen in Ruhe verabschieden“, so der scheidende Sportliche Leiter.

Jörg Vesper wird fachlich und menschlich eine Lücke im Löwen-Rudel hinterlassen, die nur schwer zu schließen ist. Wir danken ihm für seine in vielfältiger Weise für den Verein geleistete Arbeit und wünschen ihm für die neue Aufgabe in Essen viel Erfolg.

Mit 07sportlichen Grüßen
Sportfreunde Hamborn 07 Fußballabteilung e.V.