C im Finale, A gescheitert

Gestern fanden die Halbfinalspiele der A- und C-Jugend statt. Die C-Jugend hat es geschafft. Mit einem 3:1 Erfolg bei Rhenania Hamborn erreichten die Löwen das Finale am 11.06.2020  gegen Viktoria Buchholz. Schwer taten sich die Löwen auf dem Kunstrasen an der Warbruckstraße. Zur Halbzeit stand es 0:0. Nach der Pause erzielten die Löwen schnell das 1:0.  Als in der 58. Minute das 2:0 fiel, dachte man das war es. Aber in der 65. Minute erzielte Rhenania den Anschlusstreffer. Es wurde noch einmal spannend, bis in der 70. Minute dann das 3:1 fiel. Herzlichen Glückwunsch an Andreas Wallenhorst und Robin Martens , sowie den Spielern der C1. Unglücklich ist die A-Jugend mit 2:1 gegen den FSV Duisburg ausgeschieden. In der ersten Halbzeit hatte man die besseren Möglichkeiten, aber man traf das Tor nicht. In der 11. Minute ein Abwehrfehler und die Löwen lagen mit 1:0 zurück. Gleichzeitig war das der Halbzeitstand. Wenn die Löwen mit einer Führung in die Halbzeit gegangen wären, hätte sich niemand beschweren können. In der 50. Minute erhöhte der FSV auf 2:0. Spannung gab es noch einmal, als die Löwen in der 63. Minute den Anschlusstreffer erzielten. Aber es sollte nicht sein. 07 war nicht die schlechtere Mannschaft, einen Unterschied zwischen Niederrheinliga und Leistungsklasse sah man nicht. Schade, aber Kopf hoch. Auf diese Leistung kann man aufbauen. Die Löwen haben noch eine Chance am Niederrheinpokal teilzunehmen. Am Dienstag 03.12.19 kommt es in Mündelheim zu einem Entscheidungsspiel um den dritten Platz. Wünschen wir den Löwen, das sie da mehr Glück haben.