B1 der Sportfreunde Hamborn 07 holt den Kreispokal

-Das Team von Göksan Arslan schlägt den FSV Duisburg im Finale mit 3:1 und krönt mit dem Pokal eine tolle Spielzeit 2018/2019 – D-Jugend und A-Junioren der Löwen scheitern jeweils knapp im Endspiel –

Die B-Junioren der Sportfreunde Hamborn 07 haben einer tollen Saison 2018/2019, in der der direkte Verbleib in der Niederrheinliga erkämpft werden konnte, die Krone aufgesetzt, oder – wie es ihr Trainer Göksan Arslan formuliert – die „Kirsche auf die Torte gesetzt“.

Im Kreispokalfinale bezwangen die Junglöwen am Donnerstagnachmittag den Lokalrivalen FSV Duisburg mit 3:1 (1:0) und sicherten sich zum Saisonabschluss verdientermaßen den Pokal.

Princely Ngantoh brachte die Löwen in der 33. Minute in Führung. Der FSV machte es kurz nach dem Seitenwechsel damit dem 1:1 Ausgleich durch Bugrahan Kaygisiz (44.) noch einmal spannend, musste sich aber nach einem Doppelschlag der Junglöwen durch Jason Schiewer (66.) und Berkant Gebes (69.) letztendlich geschlagen geben.

Mit dem Pokalerfolg sieht Göksan Arslan die Saison optimal abgerundet und die Erwartungen mehr als erfüllt: „Das war wirklich eine sehr gute Saison.  Der Direktverbleib in der Niederrheinliga war mein großes Ziel, das haben wir geschafft.

Die Kirsche auf der Torte war heute im Derby der völlig verdiente Sieg gegen FSV Duisburg mit 3:1.“

 

Ein wenig Wehmut klingt mit, wenn der Coach sagt: „Ich habe die Mannschaft heute mit einem weinenden Auge entlassen.“

Doch der Blick geht nach vorn, denn die nächsten Jahrgänge warten bereits: 

„Ab jetzt gilt die Konzentration nur noch der kommenden B1. Wir müssen uns gut auf die schwere Saison vorbereiten und hierzu sehr viel mit dem neuen Kader arbeiten.“

Erste externe Verstärkungen haben sich bereits angekündigt: Qwenn Landzaat (1.FC Bocholt), Ardit Krasniqi (SF DJK Lowick), Randy Akwen Tamufor Atanga (ETB SW-Essen) und Andrew Appiah von Bayer Uerdingen werden die Junglöwen in der kommenden Spielzeit verstärken. Weitere Zugänge sind g

 

eplant.

Vorstand, Verwaltungsrat und die ganze Löwen-Familie gratulieren unseren siegreichen Junglöwen und sind mächtig stolz auf die erfolgreiche Arbeit und den gezeigten Teamgeist in der abgelaufenen Saison.

Nicht so gut wie für die B-Junioren lief  es für die anderen Pokalfinalisten der Hamborner Junglöwen am Donnerstag: Die D-Jugend musste sich dem FSV Duisburg mit 0:2 (0:0) geschlagen geben, die A-Junioren unterlagen dem TV Jahn Hiesfeld mit 1:2.

Unser Glückwunsch geht an die Pokalsieger von der Warbruckstraße und vom Rotbach!