A-Junioren-Niederrheinliga: Cronenberger SC – SF Hamborn 07 4:2 (2:1)

-Erneute Niederlage für Hamborns A-Junioren – Das Team von Samir Hanna hält die Partie in Wuppertal über eine Stunde offen, kassiert aber in der letzten Viertelstunde die entscheidenden Treffer –

Es hat nicht sollen sein. Auch beim Mitabsteiger Cronenberger SC gab es für die A-Junioren der Sportfreunde Hamborn 07 beim zunächst vorletzten Auftritt in der Niederrheinliga keine Punkte.

Das Team von Samir Hanna musste sich dem CSC mit 2:4 geschlagen geben und setzt damit seine schwarze Serie fort. Die Junglöwen mussten in Wuppertal die achte Niederlage in Folge hinnehmen.

„Eine katastrophale Leistung gegen einen schwachen Gegner, dem wir uns leider schnell angepasst haben“, resümierte Löwen-Co-Trainer Petro Tzikas. „Es war kein gutes Spiel von beiden Seiten, allerdings nutzten die Cronenberger ihre 2 – 3 Chancen besser als wir“, fügte der Übungsleiter ein wenig verbittert an.

Dabei gingen die Löwen durch Dogukan Kara nach einer Viertelstunde sogar mit 0:1 in Führung (15.); Cronenberg drehte das Spiel jedoch noch vor dem Seitenwechsel durch einen Treffer von Sedat Bozkurt (21.) und ein Kopfballtor von Hammza Al Khalil (37.). „Individuelle Fehler und keine Ordnung in den letzten Reihen ließen das zu“, ärgerte sich Petro Tzikas über den unnötigen Rückstand. Weiterlesen

Veröffentlicht unter News

B-Junioren-Niederrheinliga: SF Hamborn 07 – SG Unterrath II 2:2 (0:1)

-Hamborns B1 verabschiedet sich mit einem Unentschieden vom Heimpublikum – Die Junglöwen können gegen den Aufsteiger aus Düsseldorf zweimal einen Rückstand egalisieren –

Die B1 der Sportfreunde Hamborn 07 bleibt im vierten Spiel in Folge ungeschlagen. Im letzten Heimspiel der Saison trennte sich die Mannschaft von Göksan Arslan vom Aufsteiger SG Unterrath II unentschieden mit 2:2.

In einem unterhaltsamen Spiel mit vielen Chancen auf beiden Seiten zeigten die Junglöwen erneut eine gute Moral, ließen sich auch durch einen zweimaligen Rückstand nicht entmutigen und erkämpften sich am Ende einen mehr als verdienten Punkt.

Filip Dimeski (1.) und Younes Derbali (52.) hatten die Gäste jeweils in Führung gebracht, Weiterlesen

Veröffentlicht unter News